Gerard Caussé


Rezensionen

Franz Schubert

"Forellenquintett", Werke für Violine und Klavier

Frank Braley, Renaud Capuçon, Gérard Caussé, Gautier Capuçon, Alois Posch

Virgin/EMI 545 563-2
»

Claude Debussy

Cellosonate, Violinsonate, Sonate für Flöte, Violine und Harfe, Klaviertrio, „Syrinx“

Renaud Capuçon, Emmanuel Pahud, Gérard Caussé, Edgar Moreau, Marie-Pierre Langlamet, Bertrand Chamayou

Erato/Warner 9029577396
»

Gabriel Fauré

Kammermusik (Gesamtaufnahme)

Renaud Capuçon, Gérard Caussé, Gautier Capuçon, Nicholas Angelich, Michel Dalberto, Quatuor Ébène

Virgin/EMI 0708752
»

Robert Schumann

Klavierquintett Es-Dur op. 44, Klavierkonzert a-Moll op. 54

Maria João Pires, Augustin Dumay, Renaud Capuçon, Gerard Caussé, Jian Wang, Chamber Orchestra of Europe, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 0 28946 31792 1
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ein paar vorgegebene Noten, aber auch viel frei Improvisiertes – fast wie im Jazz. Beschrieb Nils Mönkemeyer seinen neuen diskografischen Ausflug nach Italien jüngst im Radio. Und ja, wer sich etwa erinnert, was Patricia Kopatchinskaja dem Konzerte wie am Fließband produzierenden Antonio Vivaldi unlängst auf der Geige andichtete – zugeben deutlich radikaler, als Mönkemeyer hier vorgeht – fühlt sich darin bestätigt. Es gibt Spielraum. Nun ist Mönkemeyer Bratscher, begegnet also […] mehr »


Top