Gotthold Schwarz

Gefragt

Hörtest

Johann Sebastian Bachs Osteroratorium: Tod, wo ist dein Stachel?

Fünf Passionsmusiken schrieb Johann Sebastian Bach, von denen freilich nur zwei erhalten sind: Monumente der Musikgeschichte. Als wackerm Protestanten ging ihm die Leidensgeschichte Jesu naturgemäß näher zu Herzen als der Auferstehungsjubel, den er in seinem bescheidener daherkommenden Osteroratorium anstimmt. Michael Wersin hörte sich durch den Stapel an Aufnahmen und weiß, welche Interpreten leichtfüßig oder schwerfällig dem Grab entgegeneilen.
zum Artikel »

Pasticcio

Das Auswahlverfahren zur Neubesetzung des Thomaskantorats endete am 23. Mai mit einer Überraschung. Keiner der vier Kandidaten der letzten Runde hatte sich im Rahmen seiner Probewoche in den Augen de
zum Artikel »



Rezensionen

Georg Philipp Telemann

Harmonischer Gottesdienst

Monika Frimmer, Petra Kötz-Geitner, Rufus Müller, Bernhard Hirtreiter, Gotthold Schwarz, Pieter Affourtit, Myriam Eichberger, Christoph Hammer u.a.

Capriccio/Delta Music 49 498
»

Georg Böhm, Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Johann Rosenmüller u.a.

In Lamentatione Jubilatio Dei

Gotthold Schwarz, Siegfried Pank, Hans Christoph Becker-Foss

Raumklang/harmonia mundi RK 2504
»

Johann Sebastian Bach

Kantaten Vol. 5

Joanne Lunn, Robin Tyson, Daniel Taylor, Christoph Genz, Brindley Sherratt, Gotthold Schwarz, English Baroque Soloists, Monteverdi Choir, John Eliot Gardiner

Soli Deo Gloria/harmonia mundi SDG 147
»

Jan Dismas Zelenka

Missa Dei Patris

Mechthild Bach, Daniel Taylor, Markus Brutscher, Gotthold Schwarz, Kammerchor Stuttgart, Kammerorchester Stuttgart, Frieder Bernius

Carus/Note 1 83.209
»

Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach

Osteroratorium, "Danket dem Herrn", "Heilig"

Joanne Lunn, Elisabeth Jansson, Jan Kobow, Gotthold Schwarz, Kammerchor Stuttgart, Barockorchester Stuttgart, Frieder Bernius

Carus/Note 1 Car 83.212
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Nun gibt es sie also, die erste offizielle Barock-CD (oder sogar generell?!) zur Coronakrise. Zumindest für das Coverfoto posiert die Lautten Compagney Berlin im Mundschutz, den man bei den Proben freilich auch in enger Kreisaufstellung nicht trug, wie die übrigen Fotos belegen. Hier soll der Bezug zur Krise die schon früher geborene Idee eines Bach-Albums brachial aktualisieren, wobei Bachs Musik durch diese Verengung auf COVID-19 nicht unbedingt gewinnt, so fundamental ist seine […] mehr »


Top