Gottlob Frick

Gefragt

Die Retro-Diskothek

»Das Neue ist selten das Gute«, meinte Schopenhauer, »weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist.« Aus der Fülle der Wiederveröffentlichungen auf CD stellt Michael Wersin in seiner »Retro-Diskothek« die besten der guten alten Scheiben vor.
zum Artikel »

Habt Mut!

Im Hörtest: Beethovens "Fidelio"

Vor 200 Jahren, am 20. November 1805, fand im Theater an der Wien die Uraufführung von „Fidelio oder Die eheliche Treue“ von Ludwig van Beethoven statt. Grund genug, das musikhistorische Ereignis mit einem diskografischen Rundumblick zu würdigen. Die wichtigsten „Fidelio“-Einspielungen hat sich noch einmal Guido Fischer angehört.
zum Artikel »



Rezensionen

Anton Bruckner

9 Sinfonien, Te Deum

Emmy Loose, Hilde Rössl-Majdan, Anton Dermota, Gottlob Frick, Wiener Singverein, Wiener Symphoniker, Volkmar Andreae

Music & Arts/Note 1 MACD1227
»

Bedřich Smetana

Die verkaufte Braut (Prodaná nevesta)

Pilar Lorengar, Fritz Wunderlich, Gottlob Frick, Karl-Ernst Mercker u.a., RIAS Kammerchor, Bamberger Symphoniker, Rudolf Kempe

EMI 7 64002 2
»

Ludwig van Beethoven

Fidelio

Birgit Nilsson, Hans Hopf, Gottlob Frick, Ingeborg Wenglor, Gerhard Unger, Paul Schöffler u.a., WDR Rundfunkchor, Kölner Rundfunk- Sinfonieorchester, Erich Kleiber

Koch-Schwann 3-1641-2
»

Ludwig van Beethoven

Fidelio

Helene Werth, Lisa Otto, Peter Anders, Josef Metternich, Gottlob Frick u.a., Chor der Société Romande de spectacles, Orchestre de la Suisse Romande, Ferenc Fricsay

Relief/Musikwelt CR 1901-2
»

Giuseppe Verdi

Messa da Requiem

Maria Stader, Marga Höffgen, Fritz Wunderlich, Gottlob Frick, Orchester des SWR, Chor des SWR, Stuttgarter Lehrergesangverein, Bachchor Stuttgart, Hans Müller-Kray

DG/Universal 476 638-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Das ging fix! In Schumanns „Haushaltsbuch“ kann man nachlesen, wenn auch gewohnt kryptisch, wie rasch er mit der Arbeit an seinem Klaviertrio op. 110 vorankam: „1. Okt. 1851 Kompositionsgedanken, 2. Okt. Triogedanken, 3. Okt. 1. Satz fertig, 4. Okt. 2. Satz, 5. Okt. 3. Satz, Freude, 27. Okt. Probe zum Trio zum ersten Mal, Freude.“ Dabei war Schumann sonst nicht unbedingt ein Schnellschreiber wie etwa Mozart. Doch die vier Sätze wirken wie aus einem Guss, wie in einem Schaffensrausch zu […] mehr »


Top