home

N° 1290
28.01. - 03.02.2023

nächste Aktualisierung
am 04.02.2023



Grigory Sokolov

Gefragt

Haydn, Beethoven, Schubert

Walzer mit 33 Verlängerungen

Mitsuko Uchida mit den „Diabelli-Variationen“, Grigory Sokolov mit Haydn und Schubert: Zwei neue Alben huldigen Wiener Klaviergöttern.

mehr

Café Imperial

Unser Stammgast im Wiener Musiker-Wohnzimmer

Dass seine alte Stuttgarter Inszenierung der „Entführung aus dem Serail“ von 1998 noch einmal exhumiert und an die Wiener Staatsoper überführt […]

mehr

Fanfare

Proben, Pleiten und Premieren: Höhepunkte in Oper und Konzert

Wir reisen wieder! In den Süden! Ausgerechnet in Italien, dem europäischen Land, das von der Pandemie am meisten heimgesucht wurde, startete Ende Ju[…]

mehr

Grigory Sokolov

Der Schwierige wird weich

Grigory Sokolov ist der zurzeit umwölkteste Pianist – und seine neue Live-CD bei der Deutschen Grammophon seine vielleicht beste.

mehr

Café Imperial

Unser Stammgast im Wiener Musiker-Wohnzimmer

„L.E.O.“, das steht für „Letztes Erfreuliches Operntheater“ in Wien. Schon der Name weckt grammatische Bedenken. (Operntheater? Ja, was denn […]

mehr

Kissinger Sommer

Klangnaturschauspiele!

Immer im Sommer verwandelt sich Bad Kissingen von der schmucken Wellness-Oase in eine prominent bespielte Konzertstadt.

mehr

Konzerte Deutschland 2018/19

Musikalische Wanderarbeiter

Wann treten die begehrtesten Konzertstars und Spitzenorchester auf, die man auf keinen Fall verpassen darf? Und vor allem wo? Regine Müller hat sich durch die Spielpläne gewühlt. Und verrät sowohl Pflichttermine als auch subjektive Tipps.

mehr

Grigory Sokolov

Dabeisein ist alles

Dieser russische Pianist ist ein Monolith in unserer Musikwelt, der jeden Vergleich abweist. Ein Porträt.

mehr

Fanfare

Sprachen wir an dieser Stelle nicht erst kürzlich von der Liebe? Ja, so war es. Von der Liebe sprachen wir und von Paris, der Stadt der Liebe. Aus a[…]

mehr

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Der russische Pianist Grigory Sokolov freute sich schon auf seine Konzerttournee durch das geliebte Großbritannien, als ihn ein Schreiben der engli[…]

mehr

Hörtest

Franz Schuberts Klaviersonate B-Dur D 960: Unendliche Seelenschwingungen

Von wegen: Schubert, das Schwammerl aus dem »Dreimäderlhaus«. Wer sich einmal auf Schuberts letzte lange und bewegende Achterbahnfahrt eingelassen hat, die er nur wenige Wochen vor seinem Tod am Klavier antrat, der will von all den Klischees nichts mehr hören. So wie Guido Fischer nach seinem Interpretationsvergleich ausgewählter Einspielungen von Schuberts Klaviersonate B-Dur D 960.

mehr

Fanfare

Es muss ja nicht immer Bayreuth sein oder Salzburg. Ludwigsburg beispielsweise bot, parallel zu einer verun glückten Bieito- Inszenierung von Puccini[…]

mehr

Pasticcio

Es sind solche Archivschätze, die mit einem Schlag selbst die doch scheinbar ebenfalls gelungensten und gehaltvollsten, flammneuen Einspielungen in d[…]

mehr



Rezensionen

Johann Sebastian Bach

Die Kunst der Fuge

Grigory Sokolov

Opus111/Harmonia Mundi Op 30346
mehr

Franz Schubert

Klaviersonate G-Dur D 894

Grigory Sokolov

Opus 111/Helikon OPS 30-148
mehr

Franz Schubert

Klaviersonate G-Dur D 894

Grigory Sokolov

Opus 111/Helikon OPS 30-148
mehr

Johannes Brahms

Klaviersonate Nr. 3, Balladen

Grigory Sokolov

Opus111/Harmonia Mundi Op 30366
mehr

Franz Schubert

Klaviersonaten G-Dur B 894, B-Dur D 960

Grigory Sokolov

Opus 111/Helikon OPS 30-148
mehr

Franz Schubert, Robert Schumann, Frédéric Chopin, Alexander Skrjabin u.a.

Klavierwerke

Grigory Sokolov

Melodya/Naxos MELCD1002292
mehr

Ludwig van Beethoven, Sergei Prokofjew, Frédéric Chopin u.a.

Live in Paris - Werke von Beethoven (Klaviersonaten opp. 14/1, 14/2, 28), Prokofjew (Sonate Nr. 7 op. 83), Chopin (Mazurken) u.a.

Grigory Sokolov

naive/helikon harmonia mundi DR 2108
mehr

Franz Schubert, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Jean Philippe Rameau

Schubert & Beethoven Live

Grigory Sokolov

DG/Universal 479 5426
mehr

Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin, Jean-Philippe Rameau, Alexander Skrjabin u.a.

The Salzburg Recital (Klavierwerke)

Grigory Sokolov

DG/Universal 4794342
mehr

Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin u.a.

The Salzburg Recital (Sonaten, Préludes)

Grigory Sokolov

DG/Universal 479 4342
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Auf Anregung seines Lehrers Carl Friedrich Zelter schrieb der blutjunge Felix Mendelssohn Bartholdy im Alter von 12 bis 14 Jahren zwölf Streichersinfonien im Zeitraum von 1821 bis 1823. Diese Werke bildeten sein Übungs- und Experimentierterrain für den musikalischen Satz, die Instrumentation und die sinfonische Form. Mendelssohn überschrieb die Stücke, die er mal mit drei und mal mit vier Sätzen gestaltete, wechselweise mit „Sinfonia“ oder „Sonata“. In ihnen fand die […] mehr


Abo

Top