Hermann Prey

Gefragt

Bind gehört

Samuel Hasselhorn: „Den kenn’ ich doch!“

Der deutsche Bariton Samuel Hasselhorn räumt seiner einiger Zeit alle möglichen Liedpreise ab, darunter den Königin- Elisabeth-Wettbewerb 2018 und den Quasthoff-Gesangswettbewerb „Das Lied“ 201
zum Artikel »

Hörtest

Engelbert Humperdincks „Hänsel und Gretel“: Alle auf Zucker

Ach ja, die Kinderoper! Falsch: Denn Humperdincks Partitur ist nicht rührselig, und zudem die beste Einstiegsdroge für Wagners Musikdramen.
zum Artikel »

Blind gehört

Luca Pisaroni

Nach zwölf Jahren als gefeierter Figaro und Barock-Sänger bricht Bass-Bariton Luca Pisaroni zu neuen Ufern auf.
zum Artikel »

Blind gehört

Florian Uhlig

Uhlig schätzt orchestrale Farben. Gerade dafür liebt er Schumanns Miniaturen.
zum Artikel »

Weihnachts-CDs

Alle Jahre anders

Mögen Sie’s lieber altdeutsch verinnerlicht oder amerikanisch zuckersüß? Zu haben ist alles. Ein rein subjektiver Wegweiser durch die Weihnachtsneuheiten.
zum Artikel »

Die Retro-Diskothek

»Das Neue ist selten das Gute«, meinte Schopenhauer, »weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist.« Aus der Fülle der Wiederveröffentlichungen auf CD stellt Michael Wersin in seiner »Retro-Diskothek« die besten der guten alten Scheiben vor.
zum Artikel »

Die Retro-Diskothek

»Das Neue ist selten das Gute«, meinte Schopenhauer, »weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist.« Aus der Fülle der Wiederveröffentlichungen auf CD stellt Michael Wersin in seiner »Retro-Diskothek« die besten der guten alten Scheiben vor.
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Das Lied zum Film oder der Film zum Lied? Bei dem Titel »God Bless Us Everone«, einem Höhepunkt auf Andrea Bocellis Weihnachts- CD, ist man sich da nicht ganz sicher: Der Song läuft im Vorspann
zum Artikel »

Retro-Diskothek

Schafe weiden neben exquisit gewandeten Festivalgästen: Der reiche englische Landbesitzer John Christie errichtete 1934 auf seinem jahrhundertealten Besitz in Glyndebourne kurzerhand ein Opernhaus, u
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Armer Papa Haydn: Vollkommen überlastet mit der Komposition neuer Musik für seinen Dienstherrn Fürst Esterházy, hat er bis in die Nacht hinein über seinen Partituren gesessen, und nun flattert ih
zum Artikel »



Rezensionen

Diverse

"Die Lieder meines Vaters", ausgewählt von Florian Prey

Hermann Prey, Karl Engel, Friedrich Gulda, Wolfgang Sawallisch, Leonard Hokanson u.a.

DG/Universal 480 096-6
»

Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

Elisabeth Schwarzkopf, Irmgard Seefried, Rita Streich, Rudolf Schock, Hermann Prey u.a., Philharmonia Orchestra, Herbert von Karajan

EMI 567 077-2
»

Carl Orff

Carmina Burana

Lucia Popp, Jon van Kesteren, Hermann Prey, Chor des BR, Tölzer Knabenchor, Münchner Rundfunkorchester, Kurt Eichhorn

RCA/BMG 74321 24791-2 (CD), RCA/BMG 74321 85285-9 (DVD)
»

Gioachino Rossini

Der Barbier von Sevilla (Il barbiere di Siviglia)

Teresa Berganza, Luigi Alva, Hermann Prey, Enzo Dara, Paolo Montarsolo, Stefania Malagú, Renato Cesari, London Symphony Orchestra, London Symphony Chorus, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 457 733-2
»

Franz Lehár, Johann Strauß

Der Graf von Luxemburg, Paganini, Der Zarewitsch, Das Land des Lächelns, Der Zigeunerbaron

Nicolai Gedda, Lucia Popp, Anneliese Rothenberger, Rita Streich, Renate Holm, Grace Bumbry, Harry Friedauer, Hermann Prey, Benno Kusche, Kurt Böhme, Chor der Bayerischen Staatsoper, Chor des BR, Symphonie-Orchester Graunke, Orchester der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Symphonie-Orchester, Willy Mattes, Willy Boskovsky, Franz Allers

PLG/Warner Classics 2564612703
»

Johann Strauß

Die Fledermaus

Hermann Prey, Julia Varady, René Kollo, Iwan Rebroff, Lucia Popp u.a., Bayerisches Staatsorchester, Carlos Kleiber

Deutsche Grammophon 415 646-2
»

Franz Schubert

Die Liederzyklen

Hermann Prey, Leonard Hokanson, Helmut Deutsch

C-Major/Naxos 700208
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Hermann Prey, Fritz Wunderlich, Franz Crass, Elisabeth Grümmer, Edith Mathis u.a., Gürzenich-Orchester Köln, Wolfgang Sawallisch

DG/Universal 476 3676
»

Franz Schubert u.a.

Prey - Stille meine Liebe

Hermann Prey, porträtiert von Michael Harder und Martin Blum

tryharder tvnetwork THTVN 2005002
»

Klassik-Olymp

Carl Orff

Carmina Burana

Lucia Popp, Jon van Kesteren, Hermann Prey, Chor des BR, Tölzer Knabenchor, Münchner Rundfunkorchester, Kurt Eichhorn

RCA/BMG 74321 24791-2 (CD), RCA/BMG 74321 85285-9 (DVD)
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Das ging fix! In Schumanns „Haushaltsbuch“ kann man nachlesen, wenn auch gewohnt kryptisch, wie rasch er mit der Arbeit an seinem Klaviertrio op. 110 vorankam: „1. Okt. 1851 Kompositionsgedanken, 2. Okt. Triogedanken, 3. Okt. 1. Satz fertig, 4. Okt. 2. Satz, 5. Okt. 3. Satz, Freude, 27. Okt. Probe zum Trio zum ersten Mal, Freude.“ Dabei war Schumann sonst nicht unbedingt ein Schnellschreiber wie etwa Mozart. Doch die vier Sätze wirken wie aus einem Guss, wie in einem Schaffensrausch zu […] mehr »


Top