Ignaz Pleyel

Gefragt

Pasticcio

„Wenn ich schlecht disponiert bin, spiele auch auf einem Érard. Wenn ich mich begeistert fühle und stark genug, um meinen eigensten Klang zu finden, brauche ich ein Pleyel-Klavier!“ Dieses Beken
zum Artikel »



Rezensionen

Ignaz Pleyel

Streichquartette op. 2, Nr. 1 - 3

Enso Quartett

Naxos 8.55 7496
»

Ignaz Pleyel

Werke für Fortepiano

Richard Fuller

Preiser Records/Naxos PR 90583
»

Franҫois Devienne, Luigi Gianella, Christoph Willibald Gluck, Ignaz Pleyel

„Revolution“ (Flötenkonzerte)

Emmanuel Pahud, Kammerorchester Basel, Giovanni Antonini

Warner 2564627678
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

13 Sekunden! Keine Sekunde mehr oder weniger erfreut sich der Hörer an Ludwig van Beethovens Bagatelle op. 119 Nr. 10. Und diese Episode deutet schon auf das entscheidende Schlagwort der neuen Beethoven-CD von Kilian Herold (Klarinette), Peter-Philipp Staemmler (Violoncello) und Hansjacob Staemmler (Klavier) hin, das da lautet: Kurzweiligkeit. „Composing Beethoven“ präsentiert freilich keine Stangenware, sondern ein klug konzipiertes Album, das originale Werke des Geburtstagskindes mit […] mehr »


Top