Isaac Albéniz


Rezensionen

Enrique Granados, Isaac Albéniz, Manuel de Falla, Omar Acosta, Chick Corea u.a.

Classica española

Anette Maiburg, Andreas von Wangenheim, Wlodzimierz Gula, Alberto Alarcón, Juan Lama, Jesús Gonzáles Brito, Luis Llorente

MDG/codaex MDG 910 1727
»

Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Isaac Albéniz u.a.

Daniel Barenboim - 50 Years On Stage

Daniel Barenboim, div. Orchester und Solisten

EuroArts Arte Edition/Naxos 2050429
»

Isaac Albéniz

Iberia

Alicia de Larrocha

Decca 417 887-2
»

Isaac Albéniz

Iberia (Bücher 1-4), Spanische Suiten Nr. 1 und Nr. 2

Guillermo Gonzáles

Naxos 8.554311-12
»

Isaac Albéniz

Iberia (Hefte 1 und 2), España

Daniel Barenboim

Teldec/Warner Classics 8573-81703-2
»

Isaac Albéniz, Gaspar Sanz, Fernando Sor u.a.

La guitarra dels Lleons: Werke für Gitarre

Xavier Díaz-Latorre, Pedro Estevan

Cantus/Note 1 C9623
»

Enrique Granados, Isaac Albéniz, Francisco Tárrega, Mikis Theodorakis u.a.

Mediterráneo

Miloš Karadaglić, English Chamber Orchestra, Paul Watkins

DG / Universal 477 9825
»

Isaac Albéniz

Merlin

Carlos Álvarez, Plácido Domingo, Jane Henschel, Ana Maria Martinez, Spanischer Nationalchor

Decca 467 096-2
»

Heitor Villa-Lobos, Federico Moreno Torroba, Joaquín Turina, Isaac Albéniz, Manuel de Falla

Popular Classics For Spanish Guitar

Julian Bream

RCA/SonyBMG 88697 04606 2
»

Gaspar Sanz, Fernando Sor, Isaac Albéniz, Joaquín Rodrigo u.a.

The Guitar In Spain

Julian Bream, Chamber Orchestra of Europe u.a., Charles Grooves

Arthaus/Naxos 102 003
»

Isaac Albéniz

Werke für Gitarre

Wulfin Lieske, Fabian Spindler

Challenge/SunnyMoon CC72374
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Ironie, Satire, Persiflage: Es sind die wohl schwierigsten Kommunikationsformen überhaupt. Und noch mehr, wenn es um musikalische Kommunikation geht. Denn hier ist selten einfach das gemeint, was offensichtlich ausgedrückt wird, sondern meist eine Haltung des Komponisten dazu, sei es eine Distanzierung, eine Kritik oder einfach nur ein derber Spaß, den er sich erlaubt. Dmitri Schostakowitsch war ein Meister dieser unterhaltsamen Kunst der Zwischentöne. Sein erstes Klavierkonzert, das er mit […] mehr »


Top