Isaac Stern

Gefragt

Isaac Stern

Der Jahrhundert-Geiger

Vor hundert Jahren, am 21. Juli 1920, wurde der amerikanische Geiger Isaac Stern geboren. Eine umfangreiche CD-Box würdigt diesen auch außerhalb des Konzertsaals außergewöhnlichen Musiker.
zum Artikel »

Die Retro-Diskothek

»Das Neue ist selten das Gute«, meinte Schopenhauer, »weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist.« Aus der Fülle der Wiederveröffentlichungen auf CD stellt Michael Wersin in seiner »Retro-Diskothek« die besten der guten alten Scheiben vor.
zum Artikel »



Rezensionen

Joseph Haydn, Luigi Boccherini

Cellokonzerte, Streichquintett E-Dur

Yo-Yo Ma, Isaac Stern, Cho-Liang Lin, Jaime Laredo, Sharon Robinson, English Chamber Orchestra, Kammerorchester Saint Paul, José-Luis Garcia, Pinchas Zukerman

Music For You/Sony 89953
»

Antonín Dvořák

Klavierquartett Es-Dur op. 87, Romantische Stücke op. 75, Sonatine G-Dur op. 100

Emanuel Ax, Isaac Stern, Jaime Laredo, Yo-Yo Ma

Sony 5 099706 259725
»

Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Violine und Streichorchester Nr. 2 Hob. VII : 4, Romanzen für Violine und Orchester Nr. 1 und 2, Serenade Nr. 6 KV 239

Isaac Stern, Franz Liszt Kammerorchester, János Rolla

Sony SK 62693
»

Johannes Brahms, Richard Wagner, Claude Debussy u.a.

Orchestre National de France: 80 ans

Leonard Bernstein, Sergiu Celibidache, Charles Dutoit, Daniele Gatti, Kurt Masur, Christian Ferras, Isaac Stern, Yo-Yo Ma u.a.

RF/Harmonia Mundi 020
»

Franz Schubert, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms

Sonatine in g-Moll, Chaconne in d-Moll, Adagio in E-Dur KV 261, Rondo in C-Dur KV 373, Scherzo aus der FAE-Sonate

Isaac Stern, Alexander Zakin

VAI/Codaex 4368
»

Igor Strawinski

Violinkonzert in D

Isaac Stern, Columbia Symphony Orchestra, Igor Strawinski

Sony CD 46 505
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top