Iván Fischer

Gefragt

Ludwig van Beethoven

Ausgepackt!

Auch wenn im Dezember erst „nur“ der 249. Geburtstag ins Haus steht: Die Musikbranche läuft bereits auf Hochtouren, um auf das Beethoven-Jahr 2020 einzustimmen. Durch den ersten Veröffentlichungsschwung hörte sich Guido Fischer.
zum Artikel »

Hörtest – Bartók, Violinkonzert Nr. 1, Op. Posth.

Untergejubelte Moderne

Béla Bartók war verliebt, erhielt eine Abfuhr und blieb verletzt zurück: eine Zeit des stilistischen Umbruchs für ihn.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Wagner-Sopranistin Nina Stemme hatte ursprünglich „eine Riesen-Angst“ vor dem Wagner- Repertoire. „Ich hatte mir selbst geschworen, immer mit dem zufrieden zu sein, was ich ohne zu übertreiben
zum Artikel »

Zugabe

Die Sängerin Brigitte Fassbaender, deren Intendanz am Landestheater Innsbruck demnächst nach 13 Jahren zu Ende geht, hat eine Erklärung dafür, dass es ihr als einer der wenigen Künstler gelungen
zum Artikel »

Iván Fischer

Der Andersdenker

Als Revolutionär würde er sich nicht bezeichnen – aber als Andersdenkenden schon. Mit seinem Budapest Festival Orchestra stellt Iván Fischer jedenfalls so manche Gewissheiten und Gewohnheiten der Orchesterlandschaft in Frage. Carsten Niemann traf den ungarischen Dirigenten in seinem Nebenwohnsitz in Amsterdam.
zum Artikel »

Pasticcio

2012 sorgte ein Parlamentarier der ungarischen, rechtsgerichteten Jobbik-Partei international für Empörung. Márton Gyöngyösi hatte vorgeschlagen, aus Gründen der nationalen Sicherheit sämtliche
zum Artikel »

Pasticcio

Der Budapester Bürgermeister István Tarlós sorgt immer wieder mal für Negativschlagzeilen. Mal sind es Obdachlose, die er aus dem Stadtbild vertreiben will. Dann wieder macht er einen Mann von pol
zum Artikel »

Pasticcio

Ein verschmähter Dirigent, ein Dirigent vor dem Absprung und ein im stolzen Alter von 102 Jahren verstorbener Ex-Opernintendant – im Berliner Klassikbetrieb geht es allein in diesen Tagen mal wiede
zum Artikel »



Rezensionen

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

Detlef Roth, Piotr Beczała, Dorothea Röschmann, Matti Salminen u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Iván Fischer

TDK/Naxos DVWW-OPMFP
»

Béla Bartók

Klavierkonzerte Nr. 1 - 3

András Schiff, Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer

Teldec/Warner Classics 0630-13158-2
»

Béla Bartók

Klavierkonzerte Nr. 1 und Nr. 2

Zoltán Kocsis, Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer

Philips 446 366-2
»

Antonín Dvořák

Konzert für Cello und Orchester op. 104, Sinfonische Variationen für Orchester op. 78

Pieter Wispelwey, Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer

Channel Classics/harmonia mundi CCS 25807
»

Igor Strawinski

Le sacre du printemps, Feuervogel-Suite u.a.

Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer

Channel Classics/Codaex CCS 32112
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 1

Iván Fischer, Budapest Festival Orchestra

Channel/Codaex CCS 33112
»

Sergei Rachmaninow

Sinfonie Nr. 2

Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer

Channel Classics/harmonia mundi CCS SA 21604
»

Peter Iljitsch Tschaikowski

Sinfonie Nr. 4, Ouvertüre Romeo und Julia

Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer

Channel Classics/harmonia mundi CCS SA 21704
»

Franz Schubert

Sinfonie Nr. 9 C-Dur D 944; Fünf Deutsche Tänze D 89

Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer

Channel/harmonia mundi CCS 31111
»

Ludwig van Beethoven

Sinfonien Nr. 4 & 6

Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer

Channel Classics/harmonia mundi CCS 30710
»

Antonín Dvořák, Pablo de Sarasate

Violinkonzert a-Moll, Mazurek, Zigeunerweisen, Carmen-Fantasie

Akiko Suwanai, Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer

Philips 464 531-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Eine Reise zu zweit, a Journey for Two, haben sich Vashti Hunter und Jonian Ilias Kadesha dem Titel ihres ersten Duo-Albums nach vorgenommen. Doch wo soll sie hingehen? Als diskografisches Reiseziel erwählte das Musikerpaar die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts, genauer die Musik von Iannis Xenakis, Zoltan Kodaly, Arthur Honegger und Nikos Skalkottas. Das Zusammenhalt stiftende Element dieser durchaus in die Repertoireperipherie führenden Zusammenstellung liegt in den volksmusikalischen […] mehr »


Top