Janina Fialkowska

Gefragt

Janina Fialkowska

Das Schicksal geschultert

Die »Grande Dame« der kanadischen Pianisten, Janina Fialkowska, hat in diesem Jahr sehr viel Erfolg mit Frédéric Chopin – kein Wunder, denn sie wurde einst von Arthur Rubinstein persönlich unterrichtet. Doch ihre Karriere ist nicht immer geradlinig verlaufen. Vor einigen Jahren überwand sie einen sehr seltenen Tumor in der linken Schulter, der ihre Karriere zu beenden drohte. Michael Wersin hat sie getroffen.
zum Artikel »



Rezensionen

Frédéric Chopin

Chopin Recital 2 (Polonaise Nr. 2, Ballade Nr. 2, Walzer, Mazurken u.a.)

Janina Fialkowska

ATMA/Musikwelt ACD2 2666
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzerte KV 415, KV 449 (Quintettfassung), Serenade KV 525

Janina Fialkowska, Chamber Players of Canada

ATMA/Musikwelt ACD2 2532
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Spaziergang Hand in Hand: Musikalisch sind sie nur einen Ganzton voneinander entfernt, zeitlich gute zwanzig Jahre. Für ihr neues Album stellt die Akademie für Alte Musik Berlin der bekanntesten Naturdichtung der Klassik, der Pastorale Ludwig von Beethovens, die „Pastoralsymphonie“ von Justinus Heinrich Knecht gegenüber. Das hat zum einen den schönen Effekt, dass sich das so oft gehörte Werk in einem fast unbekannten spiegelt und man durch die Querbezüge und das heimliche Vergleichen […] mehr »


Top