Jiří Bělohlávek

Gefragt

Hörtest

Mendelssohn: „Italienische“ Sinfonie

Noch immer wird Felix Mendelssohn Bartholdy unterschätzt. Dabei ist seine Musik mehr als flirrende und leichthin komponierte Sommernachtslyrik – seine 4. Sinfonie war Schwerstarbeit.
zum Artikel »

Café Imperial

Herbe Kritiken musste Edita Gruberova nach ihrer Premiere als „Straniera“ am Theater an der Wien einstecken. Als „Triumph des Willens” wurde ihre Leistung von einem Kollegen apostrophiert –
zum Artikel »

Hörtest

Brahms: Serenade Nr. 1 D-Dur

Porträt eines glücklichen Menschen: Mit der Serenade D-Dur formuliert Brahms seinen Traum vom Naturzustand – den unbeobachteten Moment plötzlicher Sinfonik.
zum Artikel »

Isabelle Faust

So viele Farben

Dies ist die Geschichte einer wunderbaren Geige und ihrer sonderbaren Reise durch die Zeiten. Dies ist aber auch die Geschichte der famosen Geigerin Isabelle Faust, die sie sich erkor und sich ihrer als wahrhaft würdig erwies. Ein Porträt von Jürgen Otten über eine wundersame Freundschaft.
zum Artikel »

Pasticcio

Bedrohlich dunkel steigt Antonín Dvořáks „Stabat Mater“ aus dem Nichts hervor und tastet sich in die Welt hinein. Bevor durch das Orchester eine beklemmende Dämonie zieht, die schon fast Musso
zum Artikel »



Rezensionen

Antonín Dvořák

Geistliche Chorwerke & Kantaten

Diverse Solisten, Prager Philharmonischer Chor, Tschechische Philharmonie, Prager Sinfonieorchester, Jiří Bělohlávek, Wolfgang Sawallisch, Václav Smetáček

Supraphon/Note 1 SU 4187
»

Johannes Brahms

Klavierkonzert Nr. 1, Haydn-Variationen

Cédric Tiberghien, BBC Symphony Orchestra, Jiří Bělohlávek

harmonia mundi HMC 901977
»

Ludwig van Beethoven

Sämtliche Klavierkonzerte

Paul Lewis, BBC Symphony Orchestra, Jiří Bělohlávek

harmonia mundi HMC 902053.55
»

Antonín Dvořák

Sämtliche Sinfonien und Konzerte

Alisa Weilerstein, Frank Peter Zimmermann, Garrick Ohlsson, Tschechische Staatsphilharmonie Brünn, Jiří Bělohlávek

Decca/Universal 478 6757
»

Antonín Dvořák

The Dvořák Cycle Vol. 1

Prager Sinfoniker, Jiří Bělohlávek

Arthaus/Naxos 102 135
»

Antonín Dvořák

The Dvořák Cycle Vol. 2

Prager Sinfoniker, Jiří Bělohlávek

Arthaus/Naxos 102 137
»

Bohuslav Martinů

„What Men Live By“, 1. Sinfonie

Ivan Kusnjer, Peter Svoboda, Jan Martiník, Luci Silkenová, Ester Pavlů, Jaroslav Březina, Josef Josef Špaček, Lukáš Mareček, Tschechische Philharmonie, Jiří Bělohlávek

Supraphon/Note 1 SU42332
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Das ging fix! In Schumanns „Haushaltsbuch“ kann man nachlesen, wenn auch gewohnt kryptisch, wie rasch er mit der Arbeit an seinem Klaviertrio op. 110 vorankam: „1. Okt. 1851 Kompositionsgedanken, 2. Okt. Triogedanken, 3. Okt. 1. Satz fertig, 4. Okt. 2. Satz, 5. Okt. 3. Satz, Freude, 27. Okt. Probe zum Trio zum ersten Mal, Freude.“ Dabei war Schumann sonst nicht unbedingt ein Schnellschreiber wie etwa Mozart. Doch die vier Sätze wirken wie aus einem Guss, wie in einem Schaffensrausch zu […] mehr »


Top