home

N° 1282
03. - 09.12.2022

nächste Aktualisierung
am 10.12.2022



Johann Friedrich Fasch


Rezensionen

Giuseppe Torelli, Tomaso Albinoni, Georg Friedrich Händel, Johann Friedrich Fasch, Domenico Gabrielli, Georg Philipp Telemann

Baroque Trumpet Concertos

Thomas Reiner, Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim, Sebastian Tewinkel

Naxos 8.57 0501
mehr

Johann Friedrich Fasch

Concerti

Il Gardellino

Accent/Note 1 ACC24182
mehr

Johann Friedrich Fasch

Concerti & Ouverture

Gabriele Cassone, Zefiro, Alfredo Bernardini

DHM/Sony BMG 88697 36792-2
mehr

Johann Friedrich Fasch

Concerti & Ouvertüren

Giuliano Sommerhalder, Kammerorchester Basel, Julia Schröder

DHM/Sony BMG 88697 44641-2
mehr

Johann Friedrich Fasch

Concerti für verschiedene Instrumente

Il Gardellino

Accent/Note 1 ACC24252
mehr

Christoph Graupner, Johann Friedrich Fasch, Johann Melchior Molter

Die Kunst der Imitation

Antichi Strumenti

Stradivarius/harmonia mundi STR 33632
mehr

Johann Friedrich Fasch

Triosonaten

Katharina Arfken, Ann-Kathrin Brüggemann, Donna Agrell u. a.

HMF/Helikon HMC 905251
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wohl kaum ein Künstler hat so viel für die Entwicklung und Erneuerung des argentinischen Tangos getan wie der argentinische Komponist und Bandoneon-Virtuose Astor Piazzolla. 2021 hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert, aus diesem Anlass spielte der junge dänische Akkordeonist Bjarke Mogensen in jenem Jahr ein Album mit den wichtigsten Werken des Tango-Nuevo-Königs ein. Als musikalische Partner für dieses Projekt wählte er seinen Landsmann Mathias Heise, der zu den führenden […] mehr


Abo

Top