home

N° 1229
27.11. - 03.12.2021

nächste Aktualisierung
am 04.12.2021



Johann Simon Mayr


Rezensionen

Johann Simon Mayr

David in spelunca Engaddi

Merit Ostermann, Cornelia Horak, Ai Ichihara, Sibylla Duffe, Claudia Schneider, Simon Mayr Chor, Simon Mayr Orchester, Franz Hauk

Naxos 8.57 0366-67
mehr

Johann Simon Mayr

Ginevra di Scozia

Elizabeth Vidal, Daniela Barcellona, Antonino Siragusa u.a., Orchester des Teatro Giuseppe Verdi Triest, Chor des Teatro Giuseppe Verdi Triest, Tiziano Severini

Opera rara/Note 1 ORC23
mehr

Johann Simon Mayr

L'amor coniugale

Cinzia Rizzone, Francescantonio Bille, Tatjana Charalgina, u. a., Württembergische Philharmonie, Christopher Franklin

Naxos 866019899
mehr

Johann Simon Mayr

La passione

Maria Jette, Claudia Schneider, Hartmut Schröder, Robert Merwald, Vokalensemble Ingolstadt, Georgisches Kammerorchester, Franz Hauk

Guild/Musikwelt GMCD 7251/2
mehr

Johann Simon Mayr

Medea in Corinto

Elzbieta Szmytka, Mark Milhofer, Lawrence Brownlee, Wojtek Gierlach u.a., Chor des Theaters St. Gallen, Sinfonieorchester des Theaters St. Gallen, David Stern

Oehms Classics/harmonia mundi OC 933
mehr

Johann Simon Mayr

„Le due duchesse”

Young-Jun Ahn, Jaegyeong Jo, Eun-Hye Choi, Markus Schäfer, Jörn Lindemann, Harald Thum, Tina Marie Herbert, Anna Feith, Samuel Hasselhorst, Simon Mayr Chorus, Concerto di Bassus, Franz Hauk u. a.

Naxos 8660422-23
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Zum Warmwerden: Von Tenören, die gerne auf der Rasierklinge zwischen Kunst und Kommerz reiten, ist es ja bekannt. Das aber auch Instrumentalisten „ihr“ Weihnachtsalbum aufnehmen, hat Seltenheitswert. Zumal, wenn es auch noch so glückt wie im Fall des Harfenisten Xavier de Maistre. Der verbindet gleich mehrere Programmideen. So ist dieses Album nämlich nicht nur Begleitmusik fürs Weihnachtszimmer, sondern auch eine Verneigung vor einem großen Kollegen unter den Konzertharfenisten, […] mehr


Abo

Top