Julien Salemkour

Gefragt

Christine Schäfer

Sprech-Stunde bei Harnoncourt

Kaum sind Sänger im Geschäft, läuft die Vermarktungsmaschinerie. Nach den eingängigen Arien des Rollenfachs wird nachgelegt mit den russischen Tangos vom Kinderbettchen. Die Sopranistin Christine Schäfer spannt mit »Arias« den Bogen von Händel bis Messiaen. Kommt jetzt das Album zum Opernbesuch mit der Mutter? Keineswegs, verriet sie Peter Ueling, und auch, warum die Triangel das wichtigste Instrument der Oper ist.
zum Artikel »



Rezensionen

Richard Strauss, Georg Friedrich Händel, Vincenzo Bellini u.a.

Arias

Christine Schäfer, Julien Salemkour, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Sony 88697 914002
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

13 Sekunden! Keine Sekunde mehr oder weniger erfreut sich der Hörer an Ludwig van Beethovens Bagatelle op. 119 Nr. 10. Und diese Episode deutet schon auf das entscheidende Schlagwort der neuen Beethoven-CD von Kilian Herold (Klarinette), Peter-Philipp Staemmler (Violoncello) und Hansjacob Staemmler (Klavier) hin, das da lautet: Kurzweiligkeit. „Composing Beethoven“ präsentiert freilich keine Stangenware, sondern ein klug konzipiertes Album, das originale Werke des Geburtstagskindes mit […] mehr »


Top