Kate Royal

Gefragt

Kate Royal

Plötzlich Prinzessin

Sie ist eine gute Sängerin. Sie ist eine schöne Frau. Vereinnahmen lässt sie sich dennoch nicht und macht ihrem Namen damit alle Ehre: Kate Royal nahm sich das Privileg heraus, das Programm ihrer neuesten CD selbst zusammenzustellen: tragische Opernfrauen auf dem Höhepunkt ihres Glücks.
zum Artikel »

Fanfare

Einmal muss die Frage gestellt sein. Und da anscheinend niemand auf die Idee kommt, es zu tun, sei es nun an uns, in diese Bresche zu springen und sich hier in aller Öffentlichkeit zu erkundigen: Wan
zum Artikel »



Rezensionen

Georg Friedrich Händel

La resurrezione

Camilla Tilling, Kate Royal, Sonia Prina, Toby Spence, Luca Pisaroni, Le Concert d'Astrée, Emmanuelle Haïm

Virgin Classics/EMI 694 5670
»

Diverse

Royal

Kate Royal, Academy of St Martin in the Fields, Edward Gardner

EMI 394 419-2
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 2

Kate Royal, Magdalena Kožená, Berliner Philharmoniker, Simon Rattle

EMI 6473632
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top