Katia Ricciarelli


Rezensionen

Giuseppe Verdi

Aida

Katia Ricciarelli, Plácido Domingo, Elena Obraztsova, Ruggero Raimondi, Nicolai Ghiaurov, Leo Nucci u.a., Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 410 092-2
»

Giuseppe Verdi

Falstaff

Renato Bruson, Katia Ricciarelli, Barbara Hendricks u.a., Chor der Oper Covent Garden, Orchester der Oper Covent Garden, Carlo Maria Giulini

Warner 51442 0494-2
»

Giovanni Battista Pergolesi, Antonio Vivaldi

Stabat Mater, Concerti

Katia Ricciarelli, Lucia Valentini Terrani, Solisten des Orchesters des Teatro alla Scala, Claudio Abbado

medici arts/Naxos 2072378
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Nordlicht: Aus dem damals dänischen Holstein stammend, wird Dieterich Buxtehude im Frühling 1668 der neue Kirchenmusiker an St. Marien in Lübeck. Mit der Übernahme von Amt (und Heirat der Tochter) von Franz Tunder führt er auch dessen „Abendmusiken“, festliche und groß besetzte Adventskonzerte, fort. Diese sind so erfolgreich, dass Buxtehude bald der strahlendste Vertreter der Norddeutschen Orgelschule ist, den zu besuchen sich Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Johann […] mehr »


Top