Kyrill Kondrashin


Rezensionen

Frédéric Chopin, Franz Liszt, Robert Schumann, Peter Iljitsch Tschaikowski, Johannes Brahms u.a.

Emil Gilels Edition

Emil Gilels, Russisches Staatsorchester, Moskauer Philharmoniker, Kyrill Kondrashin

Brillant Classics/Joan Records MMK 92615
»

Peter Iljitsch Tschaikowski

Klavierkonzert Nr. 1

Martha Argerich, Symphonieorchester des BR, Kyrill Kondrashin

Philips 446 673-2
»

Frédéric Chopin

Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll

Emil Gilels, Moskauer Philharmoniker, Kyrill Kondrashin

BMG/Melodiya 74321401182
»

Dmitri Schostakowitsch

Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65

Moskauer Philharmoniker, Kyrill Kondrashin

BMG/Melodiya 74321 19841 2
»

Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Bruch, Sergei Prokofjew u.a.

Violinkonzerte, Zugaben

David Oistrach, Igor Oistrach, Russisches Staatsorchester, Royal Philharmonic Orchestra, Kyrill Kondrashin, Dmitri Kabalewski, Gavril Yudin

DG/Universal 477 7479
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Heute auf den Tag genau, am 26. Januar, wäre sie 75 Jahre alt geworden: Jacqueline du Pré, die viel zu früh verstorbene Ausnahmecellistin, Schülerin von Pablo Casals und Mstislaw Rostropowitsch. Legendär ist nicht nur ihre Aufnahme des Cellokonzerts von Edward Elgar, nein, das Werk selbst, mittlerweile beliebt im Konzertsaal, erfuhr durch du Pré erst seinen Aufschwung: Die Londoner Uraufführung am 27. Oktober 1919 war zunächst eine große Enttäuschung. Der Dirigent Albert Coates hatte […] mehr »


Top