Laurent Pelly

Gefragt

Fanfare

Proben, Pleiten und Premieren: Höhepunkte in Oper und Konzert

Die plüschige Oper in Stockholm ist inzwischen Christof Loys zweites Inszenierungswohnzimmer. Hier macht er Dinge, die ihm am Herzen liegen, vielleicht ein wenig anrüchig sind. So wie den Diven-Heul
zum Artikel »

Der König pflanzt: Jacques Offenbachs „Le Roi carotte“

Oper, Lyon (FR)

Ein König wird abgesetzt, eine krächzende Karotte, eben der Ackerfurche entschlüpft, erobert die Welt. Radieschen und Kohlrabis helfen dabei. Dazwischen wird nach Pompei zeitgereist, wo man als hin
zum Artikel »



Rezensionen

Engelbert Humperdinck

Hänsel und Gretel

Jennifer Holloway, Adriana Kučerová, Irmgard Vilsmaier, Klaus Kuttler, Wolfgang Ablinger-Sperrhacke u.a., London Philharmonic Orchestra, Kazushi Ono, Laurent Pelly

Decca/Universal 0743361
»

Claude Debussy

Pelléas et Mélisande

Natalie Dessay, Stéphane Degout, Laurent Naouri u.a., ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Arnold Schoenberg Chor, Bertrand de Billy, Laurent Pelly

Virgin Classics/EMI 696 1379
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top