Leipziger Streichquartett


Rezensionen

Felix Mendelssohn Bartholdy

Complete String Quartets Vol. 3: String Quartets op. 44, 3 & 80

Leipziger Streichquartett

MDG/Naxos 307 1056-2
»

Johannes Brahms

Klarinettenquintett h-Moll op. 115

Karl Leister, Leipziger Streichquartett

MDG/Codaex 307 0719-2
»

Othmar Schoeck, Franz Schreker

Notturno op. 47, Der Wind

Stephan Genz, Leipziger Streichquartett

MDG/Naxos MDG 307 1815
»

Franz Schubert

Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 ("Der Tod und das Mädchen")

Leipziger Streichquartett

MDG/Codaex 307 0604-2
»

Giacomo Puccini, Ottorino Respighi, Richard Wagner, Engelbert Humperdinck, Giuseppe Verdi

Streichquartette

Ruth Ziesak, Leipziger Streichquartett

MDG/Codaex MDG 307 1495
»

Charles Ives

Streichquartette Nrn. 1 und 2, Largo Risoluto Nr. 1 und 2, Hallowe'en u. a.

Leipziger Streichquartett, Steffen Schleiermacher (Klavier), Yeon-Hee Kwak (Englischhorn)

MDG/Naxos 7 6023 11432 3
»

Anton Bruckner

Streichquintett F-Dur, Streichquartett c-Moll

Leipziger Streichquartett, Hartmut Rohde

MDG/Codaex 307 1297-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmt’s? Für heutige Ohren kaum noch vorstellbar sind die Reibungen und Schwebungen im Klang entfernter Tonarten, mit denen man in der Musik vor 1650 leben musste. Oder sogar gut lebte. Sie verliehen den Tonarten Charakter und unterschiedliche Farben. Diesen Faltenwurf hat die heute übliche gleichstufige Stimmung glattgebügelt. Doch es gibt einen dritten Weg: Die „Wohltemperierte Stimmung“, die Andreas Werckmeister entwickelt hatte und deren Durchführung er beschrieb (das Stimmen […] mehr »


Top