home

N° 1290
28.01. - 03.02.2023

nächste Aktualisierung
am 04.02.2023



Leonardo Leo


Rezensionen

Johann Adolf Hasse, Leonardo Vinci, Nicola Porpora, Giovanni Battista Pergolesi, Leonardo Leo u.a.

Arias For Caffarelli

Franco Fagioli, Il Pomo d'Oro, Riccardo Minasi

naïve/Indigo 980192
mehr

Alessandro Scarlatti, Leonardo Leo, Nicola Porpora, Giovanni Battista Pergolesi, Leonardo Vinci

Arie Napoletane

Max Emanuel Cencic, Il Pomo d´Oro, Maxim Emelyanychev

Decca/Universal 478 8422
mehr

Benedetto Marcello, Leonardo Vinci, Francesco Gasparini, Leonardo Leo, Georg Friedrich Händel

Il giardino dei sospiri

Magdalena Kožená, Collegium 1704, Václav Luks

Pentatone/Naxos PTC 5186 725
mehr

Antonio Vivaldi, Leonardo Leo, Giovanni Benedetto Platti

Il progetto Vivaldi II (Cello-Konzerte u.a.)

Sol Gabetta, Andres Gabetta, Cappella Gabetta

Sony 88697834542
mehr

Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Niccolò Jommelli, Leonardo Leo, Claudio Monteverdi

In War & Peace (Arien)

Joyce DiDonato, Il Pomo d´Oro, Maxim Emelyanychev

Erato/Warner 9029592846
mehr

Giovanni Battista Pergolesi, Johann Adolph Hasse, Leonardo Leo u.a.

Lava

Simone Kermes, Le Musiche Nove, Claudio Osele

DHM/Sony Music 88697 54121-2
mehr

Leonardo Vinci, Leonardo Leo u.a.

Rivals (Arias For Farinelli & Co.)

David Hansen, Academia Montis Regalis, Alessandro De Marchi

dhm/Sony 88883744012
mehr

Leonardo Leo, Alessandro Scarlatti, Giovanni Battista Pergolesi

Salve Regina

Mary-Ellen Nesi, Catherine Jones, Il Complesso Barocco, Alan Curtis

DHM/Sony Music 88697 53944-2
mehr

Leonardo Leo, Giovanni Carlo Cailò, Pietro Marchitelli, Nicolo Fiorenza u.a.

The Fiery Genius (Neapolitanische Instrumentalmusik für 1, 2, 3 oder 4 Violinen)

Enrico Gatti, Ensemble Aurora

Arcana/Note 1 A429
mehr

Alessandro Scarlatti, Francesco Mancini, Leonardo Leo u.a.

Una follia di Napoli (Sonaten, Concerti und Sinfonie)

Maurice Steger, Fiorenza de Donatis, Mauro Valli, Brigitte Gasser, Naoki Kitaya, Margit Übellacker u.a.

harmonia mundi HMC 902135
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Auf Anregung seines Lehrers Carl Friedrich Zelter schrieb der blutjunge Felix Mendelssohn Bartholdy im Alter von 12 bis 14 Jahren zwölf Streichersinfonien im Zeitraum von 1821 bis 1823. Diese Werke bildeten sein Übungs- und Experimentierterrain für den musikalischen Satz, die Instrumentation und die sinfonische Form. Mendelssohn überschrieb die Stücke, die er mal mit drei und mal mit vier Sätzen gestaltete, wechselweise mit „Sinfonia“ oder „Sonata“. In ihnen fand die […] mehr


Abo

Top