home

N° 1253
14. - 20.05.2022

nächste Aktualisierung
am 21.05.2022



Louis Couperin


Rezensionen

Marc-Antoine Charpentier, Henri du Mont, Louis Couperin, Gaspard le Roux

Cantica Nativitatis 1676

Ensemble …in Ore mel…, Olivier Vernet

Ligia/Klassik Center LID020215204
mehr

Louis Couperin

Cembalowerke

Naoki Kitaya

Marc Aurel Edition LC 00572
mehr

Claude Balbastre, Michel Corrette, Armand-Louis Couperin u.a.

Les ombres heureuses (Orgelwerke)

Olivier Baumont

Radio France/harmonia mundi TEM316053
mehr

Louis Couperin

Nouvelles suites de clavecin

Christophe Rousset

harmonia mundi HMM 902501.02
mehr

Louis Couperin

Pièces de clavecin

Richard Egarr

Harmonia Mundi HMU 907511.14
mehr

Louis Couperin

Pièces de Clavecin (Louis Couperin Edition, Vol. 4)

Bob van Asperen

Aeolus/Note 1 AE10184
mehr

Johann Jakob Froberger, Jean-Henri D'Anglebert, Johann Caspar Ferdinand Fischer, Louis Couperin, Louis-Nicolas Clérambault

Pour passer la mélancolie

Andreas Staier

harmonia mundi HMC 902143
mehr

Louis Couperin

Suiten

Christophe Rousset

Aparté/harmonia mundi AP 006
mehr

Jean-Baptiste Lully, Louis Couperin, Marin Marais u.a.

The Trio Sonata In 17th-Century France

London Baroque

BIS/Klassik Center Bis501465
mehr

Jean-Henry D´Anglebert, Louis Couperin, François Couperin, Gaspard le Roux, Elisabeth Jacquet de la Guerre, Joseph-Nicolas-Pancrace Royer

“En sol” – Musique pour le Roi-Soleil

Rebecca Maurer

Genuin/Note 1 GEN15352
mehr

Francesco Provenzale, Francesco Cavalli, Louis Couperin, Marin Marais u. a.

„Amazone“ (Arien)

Lea Desandre, Jupiter, Thomas Dunford

Erato/Warner 9029506584
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Freiluftmusik: Es muss schon eine besondere Ehre sein, sich als erwählter Liebling eines gekrönten Hauptes zu fühlen. Richard Wagner könnte ein Lied davon singen, aber auch James Paisible. Sagt Ihnen nichts? Jacques oder James Paisible war ein Franzose und im Gefolge Robert Camberts nach England gekommen. Dieser war enttäuscht davon, dass ihn der Italiener Giovanni Battista Lulli (oder später: Lully) aus dem französischen Musikleben verdrängt hatte, wollte daraufhin mit ein paar […] mehr


Abo

Top