Luba Orgonásová

Gefragt

Hörtest

Giuseppe Verdi: »Messa da Requiem«

Bei Verdis Requiem stellt sich bis heute die Kardinalfrage, ob es nun eine verkappte Oper oder ein einziges, religiöses Bekenntniswerk ist. Für die salomonische Antwort, dass die Wahrheit vielleicht doch in der Mitte liegt, hat auch Guido Fischer etwas übrig – nach seiner diskografischen Annäherung an dieses Requiem, das nach demjenigen von Mozart zu den am häufigsten eingespielten zählt.
zum Artikel »



Rezensionen

Franz Schubert

Alfonso und Estrella

Olaf Bär, Luba Orgonásová, Alfred Muff, Thomas Hampson, Endrik Wottrich, Chamber Orchestra of Europe, Arnold Schoenberg Chor, Nikolaus Harnoncourt

Naxos, 2.11 0260
»

Carl Maria von Weber

Der Freischütz

Endrik Wottrich, Luba Orgonásová u.a., Rundfunkchor Berlin, Berliner Philharmoniker, Nikolaus Harnoncourt

Teldec/Warner Classics 4509-97758-2
»

Anton Bruckner

Messe Nr. 1, 5 Motetten

Luba Orgonásová, Bernarda Fink, Christoph Prégardien, Monteverdi Choir, Wiener Philharmoniker, John Eliot Gardiner

Deutsche Grammophon 459 674-2
»

Ludwig van Beethoven

Missa solemnis

Luba Orgonásová, Anna Larsson, Rainer Trost, Franz-Josef Selig, Schweizer Kammerchor, Tonhalle-Orchester Zürich, David Zinman

Arte Nova/BMG 74321 87074 2
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Mitridate, rè di Ponto

Bruce Ford, Jochen Kowalski, Ann Murray, Luba Orgonásová, Lillian Watson, Orchester der Oper Covent Garden, Paul Daniel

Opus Arte/Naxos OAR3105D
»

Giuseppe Verdi

Requiem

Luba Orgonásová, Anne Sofie von Otter, Luca Canonici, Alastair Miles, Monteverdi Choir, Orchestre Révolutionnaire et Romantique, John Eliot Gardiner

Philips 442 142-2
»

Georg Friedrich Händel

Rinaldo

Cecilia Bartoli, Luba Orgonásová, David Daniels, Bernarda Fink, Daniel Taylor u.a., Academy of Ancient Music, Christopher Hogwood

Decca 467 087-2
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Luba Orgonásová, Tonhalle-Orchester Zürich, David Zinman

RCA/Sony BMG 88697168522
»

Ludwig van Beethoven

Tripelkonzert, Rondo in B-Dur, Chorfantasie

Pierre-Laurent Aimard, Thomas Zehetmair, Clemens Hagen, Luba Orgonásová, Elisabeth von Magnus u.a., Arnold Schoenberg Chor, Chamber Orchestra of Europe, Nikolaus Harnoncourt

Warner 2564 60602-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

God Save the King, Rule Brittania, Tochter Zion. Was findet man nicht alles im Beethovenschen Œuvre, genauer gesagt unter den Variationswerken, wenn man nur ein bisschen in dem gräbt, was üblicherweise nicht zur Aufführung gebracht wird. Und so ist diese Gesamteinspielung der Werke Ludwig van Beethovens für Violoncello und Klavier von Nicolas Altstaedt und Alexander Lonquich zuallererst repertoiretechnisch interessant. Zumal sie die gesamte stilistische Bandbreite im Schaffen Beethovens […] mehr »


Top