home

N° 1272
24. - 30.09.2022

nächste Aktualisierung
am 01.10.2022



Luigi De Donato

Gefragt

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Treffpunkt: Barockhimmel

Die 46. Ausgabe der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik steht diesmal unter dem Motto „Begegnungen“. Und wieder gibt es barocke Operntrüffel und vokale Sahnestimmen – wie den Countertenor Bejun Mehta.

mehr



Rezensionen

Claudio Monteverdi

L'Orfeo

Dietrich Henschel, Maria Grazia Schiavo, Luigi De Donato, u. a., Les Arts Florissants, William Christie

Dynamic/Klassik Center CDS33598
mehr

Antonio Vivaldi

„La Senna festeggiante“

Gwendoline Blondeel, Lucile Richardot, Luigi De Donato, Nicholas Scott, Orchestre de l’Opéra Royal, Diego Fasolis

Château de Versailles/Note 1 CVS064
mehr

Ferdinando Paër

„Leonora“

Eleonora Bellocci, Paolo Fanale, Renato Girolami, Marie Lys, Luigi De Donato, Carlo Allemano, Krešimir Špicer, Innsbrucker Festwochenorchester, Alessandro De Marchi

cpo/jpc 555 411-2
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Eigentlich plante Gustav Holst eine Pianistenkarriere, eine Nervenentzündung im rechten Arm zwang ihn jedoch dazu, sich umzuorientieren. So wandte er sich der Komposition zu und begann ein Kontrapunktstudium in Oxford. Sein Kollege Ralph Vaughan Williams hatte bereits zwei Jahre in London studiert und war anschließend nach Cambridge gegangen. 1895 trafen sich schließlich beide am Londoner Royal College of Music, daraus entstand eine der dauerhaftesten Freundschaften in der britischen […] mehr


Abo

Top