Münchner Philharmoniker

Gefragt

Musikfest Berlin

Spirituelle Qualität

Das große Orchesterfestival in der Hauptstadt hat an sich schon rituellen Charakter. Dieses Jahr greift auch der assoziativ weit gespannte Titel darauf zurück.
zum Artikel »

Hörtest

Engelbert Humperdincks „Hänsel und Gretel“: Alle auf Zucker

Ach ja, die Kinderoper! Falsch: Denn Humperdincks Partitur ist nicht rührselig, und zudem die beste Einstiegsdroge für Wagners Musikdramen.
zum Artikel »

Blind gehört – Christiane Karg

„Ich bin eine Rrrollerin“

Christiane Karg ist eine zarte und kleine Frau. Man könnte sie übersehen – so im Pulk eilfertiger Begleiter, die zu ihrem Schutz mitgekommen sind. Von Frankfurt aus, wo sie wohnt (und Jahre im Ens
zum Artikel »

Die Retro-Diskothek

»Das Neue ist selten das Gute«, meinte Schopenhauer, »weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist.« Aus der Fülle der Wiederveröffentlichungen auf CD stellt Michael Wersin in seiner »Retro-Diskothek« die besten der guten alten Scheiben vor.
zum Artikel »

Martin Stadtfeld

Bei Bach zum Kaffee

Nach einem Konzert in Halle traf sich der Pianist Martin Stadtfeld in Leipzig mit RONDO-Autor Carsten Niemann, um über seine neue Einspielung der Klavierkonzerte zu sprechen. Und wie sich das am Originalschauplatz dieser Bachschen Kaffeehausmusik gehört, haben sie natürlich auch ein »Schälschen Heeßen« zusammen getrunken.
zum Artikel »

Renée Fleming

Schönheits-Offensive

Die amerikanische Sopranistin gilt als »The beautiful voice«. Ihre Stimme klingt reichlich, luxuriös und üppig strömend. Mit Christian Thielemann hat sie eben ein neues Straussalbum aufgenommen. Robert Fraunholzer traf die Lady in Wien und sprach mit ihr über ihre Anfänge, Gewichtsprobleme und die Schwierigkeiten der Karriereplanung.
zum Artikel »

Pasticcio

Im sächsischen Vogtland und speziell im schönen Städtchen Markneukirchen wird seit vielen Jahrhunderten der Instrumentenbau groß geschrieben. Und auch Robert König gehört einer schon 160-jährig
zum Artikel »



Rezensionen

Anton Bruckner

Celibidache probt Bruckners Neunte (Ein Film von Jan Schmidt-Garre)

Münchner Philharmoniker, Sergiu Celibidache

Arthaus/Naxos 101555
»

Dmitri Schostakowitsch

Cellokonzert Nr. 2 g-Moll op. 126, Cellosonate d-Moll op. 40

Sol Gabetta, Mihaela Ursuleasa, Münchner Philharmoniker, Marc Albrecht

SonyBMG 88697 34261-2
»

Richard Strauss

Der Rosenkavalier

Renée Fleming, Sophie Koch, Diana Damrau, Franz Hawlata, Franz Grundheber, Jonas Kaufmann u.a., Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann, Herbert Wernicke

Decca/Universal 074 3340
»

Richard Strauss

Der Rosenkavalier

Renée Fleming, Diana Damrau, Sophie Koch, Franz Grundheber, Franz Hawlata, Christian Thielemann, Münchner Philharmoniker

Decca/Universal 478 1507
»

Johannes Brahms

Ein deutsches Requiem

Christine Schäfer, Christian Gerhaher, Chor des BR, Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann

C-Major/Naxos 703308
»

Richard Strauss

Elektra

Linda Watson, Manuela Uhl, Jane Henschel u.a., Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann, Herbert Wernicke

Opus Arte/Naxos OA 1046 D
»

Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioachino Rossini, Giuseppe Verdi, Peter Iljitsch Tschaikowski, Igor Strawinski, Albert Roussel, Nikolai Rimski-Korsakow u.a.

Geistliche Werke, Sinfonien, Ouvertüren, Orchestersuiten u.a.

Barbara Bonney, Peter Schreier, Peter Sadlo, Philharmonischer Chor München u.a., Münchner Philharmoniker, Sergiu Celibidache

EMI 557 861-2
»

Arnold Schönberg

Gurrelieder

Deborah Voigt, Ben Heppner, Waltraud Meier, Eike Wilm Schulte u.a., Münchner Philharmoniker, James Levine

Oehms/Codaex OC 501
»

Béla Bartók

Klavierkonzert Nr. 3, Konzert für Orchester

Javier Perianes, Münchner Philharmoniker, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMM 902262
»

Robert Schumann

Klavierkonzerte in a-Moll, b-Moll

Daniel Barenboim, Münchner Philharmoniker, Sergiu Celibidache

EMI Classics 7 24355 74172 1
»

Peter Iljitsch Tschaikowski, Franz Liszt

Klavierkonzerte Nr. 1

Alice Sara Ott, Münchner Philharmoniker, Thomas Hengelbrock

DG/Universal 477 8779
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzerte Nr. 20 & 26

Friedrich Gulda, Münchner Philharmoniker

MPhil/Warner 8709997415
»

Johann Sebastian Bach

Klavierkonzerte Vol. 2

Martin Stadtfeld, Lorenz Nasturica-Herschcovici, Kammerorchester der Münchner Philharmoniker

Sony 88697 964732
»

Dmitri Schostakowitsch, Sergei Rachmaninow

Konzert für Cello und Orchster Nr. 1, Sonate für Cello und Klavier

Sol Gabetta, Olga Kern, Lorin Maazel, Münchner Philharmoniker

Sony 88725 435752
»

Anton Bruckner

Messe Nr. 3 f-Moll

Margaret Price, Doris Soffel, Peter Straka, Matthias Hölle, Philharmonischer Chor München, Münchner Philharmoniker, Sergiu Celibidache

EMI 5 56702 2
»

Claude Debussy, Maurice Ravel

Orchesterwerke

Münchner Philharmoniker, Sergiu Celibidache

EuroArts/Naxos 3077968
»

Joseph Haydn

Sinfonie Nr. 104 D-Dur ("Salomon")

Münchner Philharmoniker, Sergiu Celibidache

EMI 5 56518 2
»

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 4

Münchner Philharmoniker, Sergiu Celibidache

EMI 5 56690 2
»

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 4 u. 7

Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann

C-Major/Naxos 701908
»

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 5

Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann

DG/Universal 477 5377-2
»

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 9 d-Moll

Münchner Philharmoniker, Sergiu Celibidache

EMI 5 56699 2
»

Jörg Duda, John Williams, Roland Szentpali

Tubakonzerte, Matkalla op. 82/1, Very Good Morning

Andreas Martin Hofmeir, Münchner Philharmoniker, Andrew Manze

Sony 88843047082
»

Richard Wagner

Wolfgang Windgassen singt Wagner

Wolfgang Windgassen u.a., Bamberger Symphoniker, Münchner Philharmoniker, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Richard Kraus, Ferdinand Leitner, Leopold Ludwig

DG/Universal 477 654-3
»

Gustav Mahler

„Wunderhorn-Lieder“, Adagio aus der 10. Sinfonie

Michael Volle, Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann

MPHIL/Warner 9305211271
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Das ging fix! In Schumanns „Haushaltsbuch“ kann man nachlesen, wenn auch gewohnt kryptisch, wie rasch er mit der Arbeit an seinem Klaviertrio op. 110 vorankam: „1. Okt. 1851 Kompositionsgedanken, 2. Okt. Triogedanken, 3. Okt. 1. Satz fertig, 4. Okt. 2. Satz, 5. Okt. 3. Satz, Freude, 27. Okt. Probe zum Trio zum ersten Mal, Freude.“ Dabei war Schumann sonst nicht unbedingt ein Schnellschreiber wie etwa Mozart. Doch die vier Sätze wirken wie aus einem Guss, wie in einem Schaffensrausch zu […] mehr »


Top