Maria Bayo


Rezensionen

Tommaso Traetta

Antigona

Maria Bayo, Carlo Vincenzo Allemano u.a., Les Talens Lyriques, Accentus, Christophe Rousset

Decca 460 204-2
»

José de Nebra

Arias de Zarzuelas

Maria Bayo, Al Ayre Español, Eduardo López Banzo

Harmonia Mundi HMI 987069
»

Luigi Boccherini, Vicente Martín y Soler, José de Nebra, Antonio Rodriguez de Hita

Arien aus Barock-Zarzuelas

Maria Bayo, Les Talens Lyriques, Christophe Rousset

Astrée /helikon harmonia mundi E 8885
»

Eduard Toldrá, Enrique Granados, Maurice Ravel, Xavier Montsalvatge, Jesús Guridi, Jaime Ovalle

Canciones españolas

Maria Bayo, Malcolm Martineau

Naive / Helikon Harmonia Mundi AV 4933
»

Gioachino Rossini

Fünf Einakter

Maria Bayo, Ramón Vargas, Natale de Carolis, Bruno Praticò u.a., Philharmonisches Orchester Turin, English Chamber Orchestra, Marcello Viotti

Brillant/Joan Records MMK92399
»

Gaetano Donizetti

L'elisir d'amore

Rolando Villazón, María Bayo, Bruno Praticò, Jean-Luc Chaignaud, Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Daniele Callegari, Mario Gas

Virgin Classics/EMI 267 2779
»

Christoph Willibald Gluck

L'Innocenza giustificata

María Bayo, Andreas Karasiak, Marina de Liso, Veronica Cangemi, Cappella Coloniensis, ChorWerk Ruhr, Christopher Moulds

DHM/BMG 82876 58796-2
»

Jacques Offenbach

Les contes d’Hoffmann

Aquiles Machado, Konstantin Gorny, Maria Bayo u.a., Sinfonisches Orchester Bilbao, Alain Guingal, Giancarlo del Monaco

Opus Arte/Naxos OA 068 D
»

Georg Friedrich Händel

Opernarien und Kantaten

Maria Bayo, Capriccio Stravagante, Skip Sempé

Astrée/Auvidis/Helikon E 8674
»

Gioachino Rossini

Opernarien und Ouvertüren

Maria Bayo, Concerto Italiano, Rinaldo Alessandrini

Astrée Naïve/Harmonia Mundi E 8853
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Barockmusik für die Gegenwart aktualisieren? Ein kniffliges Unterfangen. Doch wenn sich einer bzw. eine mit heiklen Crossover-Begegnungen auskennt, dann die Klassik-Band „Spark“, die schon mit ihrem letzten Alt-trifft-auf-Neu-Album „On the Danceflor“ einiges gewagt und sicher auch den ein oder anderen Klassikfreund verschreckt hatte. Nun hat sich Spark also die Barockmusik für einen frischen Anstrich vorgenommen – und möchte mit dem Album „Be Baroque!“ Stimmungen verstärken […] mehr »


Top