Marijana Mijanovič

Gefragt

Marijana Mijanović

„Wir machen Musik und keine Wissenschaft“, sagt Marijana Mijanović. Die in Serbien geborene Sängerin gehört mit ihrer koloraturgewandten, dunklen und androgynen Altstimme zu den großen Hoffnungen der Alte-Musik- Szene. Carsten Niemann traf sie im ziemlich coolen neobarocken Saal der Villa Elisabeth in Berlin Mitte.
zum Artikel »

Antonio Vivaldis "Montezuma"

Steiniger Königsweg

Als RONDO vor über zwei Jahren als erste Klassikpublikation auf die im Archiv der Berliner Sing-Akademie wiederentdeckte Partitur der Vivaldi-Oper zur spanischen Eroberung der Neuen Welt hinwies, war der nachfolgende gerichtliche Streit um die Aufführungsrechte zwischen Berlin und Düsseldorf eigentlich schon programmiert. Inzwischen haben sich die Gemüter wieder beruhigt, Düsseldorf hatte die szenische Erstaufführung und der von der Sing-Akademie unterstützte Alan Curtis legt jetzt die CD-Weltersteinspielung nach.
zum Artikel »



Rezensionen

Antonio Vivaldi

Bajazet

Ildebrando D'Arcangelo, David Daniels, Vivica Genaux, Marijana Mijanovič , Elīna Garanča, Patrizia Ciofi, Europa Galante, Fabio Biondi

Virgin/EMI 545 676-2
»

Georg Friedrich Händel

Giulio Cesare HWV 17

Marijana Mijanovič, Magdalena Kožená, Anne Sofie von Otter, Charlotte Hellekant, Bejun Mehta, Alan Ewing, Pascal Bertin, Les Musiciens du Louvre Grenoble, Marc Minkowski

DG/Universal 474 210-2
»

Claudio Monteverdi

Il ritorno d'Ulisse in patria

Kresimir Spicer, Marijana Mijanovič, Cyril Auvity u.a., Les Arts Florissants, William Christie

Virgin/EMI 490 612-9
»

Georg Friedrich Händel

La resurrezione

Nancy Argenta, María Cristina Kiehr, Marijana Mijanovič, Marcel Reijans, Klaus Mertens, Combattimento Consort Amsterdam Amsterdam, Jan Willem de Vriend

Challenge/helikon harmonia mundi CC72120
»

Georg Friedrich Händel

Orlando

Marijana Mijanovič, Martina Janková, Katharina Peetz, Christina Clark, Konstantin Wolff, Orchester der Oper Zürich, William Christie, Jens-Daniel Herzog

Arthaus Musik/Naxos 101309
»

Antonio Vivaldi

Tito Manlio

Nicola Ulivieri, Karina Gauvin, Ann Hallenberg, Marijana Mijanovič, Debora Beronsi u.a., Accademia Bizantina, Ottavio Dantone

Opus 111/harmonia mundi OPS 30413
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top