home

N° 1253
14. - 20.05.2022

nächste Aktualisierung
am 21.05.2022



Michael Haydn


Rezensionen

Michael Haydn

Andromeda und Perseus

Heike Porstein, Christine Wolff, Max Ciolek, Vokalensemble Köln, Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Reinhard Goebel

Oehms Classics, OC911
mehr

Carl Philipp Emanuel Bach, Friedrich Hartmann Graf, Johann Adolph Hasse, Michael Haydn

Concerti brillanti

Jan Vogler, Münchener Kammerorchester, Reinhard Goebel

Sony Classical/Sony BMG 88697 11997-2
mehr

Michael Haydn

Divertimenti

Piccolo Concerto Wien

Note 1/Accent ACC24292
mehr

Joseph Haydn, Michael Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart

Hornkonzerte

Felix Klieser, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Ruben Gazarian

Berlin Classics/Edel 0300647BC
mehr

Michael Haydn, Gunther Kronecker, Wolfgang Amadeus Mozart

Requiem B-Dur, Kirchenwerke

KammerChor Saarbrücken, Kammerphilharmonie Mannheim, Georg Grün

Carus/Note 1 83.353
mehr

Michael Haydn

Requiem c-Moll MH 559, Missa Sancti Joannis Nepomuceni MH 182

Kammerchor Cantemus, Deutsche Kammerakademie Neuss, Werner Ehrhardt

Capriccio/Delta Music 71 084
mehr

Michael Haydn

Requiem, Sinfonien P 9 u. P 16

Johannette Zomer, Helena Rasker, Markus Schäfer, Klaus Mertens, Schweizer Kammerchor, Kammerorchester Lausanne, Christian Zacharias

MDG/Codaex 340 1245-2
mehr

Michael Haydn, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Bertold Hummel

Trompetenkonzerte

Gábor Boldoczki, Zürcher Kammerorchester, Howard Griffiths

Sony CD 518579 2
mehr

Wolfgang Amadeus Mozart, Michael Haydn, Franz Schubert

Violin Concertos, Rondos

Baiba Skride

Sony CD 92939
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Freiluftmusik: Es muss schon eine besondere Ehre sein, sich als erwählter Liebling eines gekrönten Hauptes zu fühlen. Richard Wagner könnte ein Lied davon singen, aber auch James Paisible. Sagt Ihnen nichts? Jacques oder James Paisible war ein Franzose und im Gefolge Robert Camberts nach England gekommen. Dieser war enttäuscht davon, dass ihn der Italiener Giovanni Battista Lulli (oder später: Lully) aus dem französischen Musikleben verdrängt hatte, wollte daraufhin mit ein paar […] mehr


Abo

Top