Michel-Richard Delalande


Rezensionen

Louis Lacoste, Michel-Richard Delalande, Jean-Philippe Rameau u.a.

A French Baroque Diva – Arien für Marie Fel

Carolyn Sampson, Ex Cathedra, Jeffrey Skidmore

Hyperion/Note 1 CDA68035
»

Marc-Antoine Charpentier, Franҫois Couperin, Henry Du Mont, Michel-Richard Delalande u.a.

À la Gloire de Dieu et du Roi

Vincent Dumestre, Le Poème Harmonique, Olivier Schneebeli, Les Pages et Les Chantres, Jean Tubéry, Chœur de Chambre de Namur, Les Agrémens u.a.

Alpha/Note 1 ALP954
»

Michel-Richard Delalande

Leçons de ténèbres

Sébastien Daucé, Ensemble Correspondances, Sophie Karthäuser

harmonia mundi HMC 902206
»

Jean-Baptiste Lully, François Couperin, Michel-Richard Delalande u.a.

Messe du Roi Soleil

Ensemble Marguerite Louise, Gaétan Jarry

Chateau de Versailles/Note 1 CVS008
»

Michel-Richard Delalande

Symphonies pour les soupers du Roy

Jürgen Groß, Elbipolis Barockorchester Hamburg

Challenge/New Arts International CC72664
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Heute auf den Tag genau, am 26. Januar, wäre sie 75 Jahre alt geworden: Jacqueline du Pré, die viel zu früh verstorbene Ausnahmecellistin, Schülerin von Pablo Casals und Mstislaw Rostropowitsch. Legendär ist nicht nur ihre Aufnahme des Cellokonzerts von Edward Elgar, nein, das Werk selbst, mittlerweile beliebt im Konzertsaal, erfuhr durch du Pré erst seinen Aufschwung: Die Londoner Uraufführung am 27. Oktober 1919 war zunächst eine große Enttäuschung. Der Dirigent Albert Coates hatte […] mehr »


Top