Moravec

Gefragt

Klavierklassiker

Kulturanschlag auf die Anschlagskultur

Mit diesen drei klangtechnisch exzellenten Aufnahmen, den Besten der letzten Monate, gewinnen Sie zu Weihnachten noch das Herz des blasiertesten Sammlers, versprochen!
zum Artikel »



Rezensionen

Frédéric Chopin, Joseph Haydn, Leoš Janáček

"Live In Prag" - Préludes op. 28 Nrn. 17-24, Sonate D-Dur Hob. XVI:37, Im Nebel, Sonate es-Moll

Ivan Moravec (Klavier)

Hänssler Classic/Naxos 98.339
»

Diverse

Große Pianisten des 20. Jahrhunderts (Vol. 31-40)

Claudio Arrau, Janis, Evgeny Kissin, Zoltán Kocsis, Moravec, John Ogdon, Richter, Artur Schnabel, Maria Yudina, Krystian Zimerman

(Alle Doppel-CDs erschienen bei Philips:
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491

Ivan Moravec, Academy of St Martin in the Fields, Neville Marriner

Hänssler/Naxos CD 98.955
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzert Nr. 25 C-Dur KV 503

Ivan Moravec, Academy of St Martin in the Fields, Neville Marriner

Hänssler/Naxos CD 98.955
»

Robert Schumann

Klavierkonzert, Kinderszenen

Ivan Moravec, Tschechische Staatsphilharmonie Brünn, Václav Neumann

Supraphon/Koch 3508-2 011
»

Diverse

Klaviersonaten, Balladen, Préludes u.a.

Ivan Moravec

Koch/Supraphon SU 3580-2114
»

Frédéric Chopin

Scherzi 1-4, Mazurken, etc.

Ivan Moravec

Supraphon/Codaex SU 4059-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Optimismus versprühen in der Krise, das hat sich die 24-jährige deutsch-griechische Pianistin Kiveli Dörken auf die Fahnen geschrieben – ob beim Molyvos International Music Festival auf der Insel Lesbos, das sie gemeinsam mit ihrer Schwester Danae gegründet hat, mit dem „Lockdown-Diaries“ betitelten Video-Blog oder ihrer jüngst erschienenen Debüt-CD. Auf der widmet sich die Pianistin ganz dem tschechischen Komponisten Josef Suk. Zunächst mit dessen Klavierquintett in g-Moll op. 8, […] mehr »


Top