Neil Shicoff

Gefragt

Blind gehört

Michael Fabiano: „Ich würde gekreuzigt, wenn ich so sänge“

Er erkennt die Tenöre der goldenen Ära auf Anhieb – und fordert Weichheit statt mehr Testosteron. Als Don José in „Carmen“ sorgte Michael Fabiano beim Festival von Aix-en-Provence für eine (
zum Artikel »



Rezensionen

Jacques Fromental Halévy

Die Jüdin

Neil Shicoff, Soile Isokoski, Regina Schörg u.a., Wiener Philharmoniker, Simone Young

RCA/BMG 7432179596 2
»

Jacques Fromental Halévy

Die Jüdin

Neil Shicoff, Krassimira Stoyanova, Simina Ivan, Jianyi Zhang u.a., Wiener Staatsopernchor, Orchester der Wiener Staatsoper, Vjekoslav Sutej

DG/Universal 073 4001
»

Giacomo Puccini

Il trittico

Angela Gheorghiu, Roberto Alagna, José van Dam, Neil Shicoff u.a., London Symphony Orchestra, Philharmonia Orchestra, Antonio Pappano

EMI 5 56587 2
»

Jacques Offenbach

Les contes d’Hoffmann

Désirée Rancatore, Ruth Ann Swenson, Béatrice Uria-Monzon, Susanne Mentzer, Neil Shicoff, Bryn Terfel u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Jesús López Cobos

TDK/Naxos DV-OPLCDH
»

Diverse

Riccardo Muti: The Verdi Collection

Riccardo Muti, Montserrat Caballé, Plácido Domingo, Nicolai Ghiaurov, Cheryl Studer, Neil Shicoff, Luciano Pavarotti, Mirella Freni, Renata Scotto, Alfredo Kraus, Sherrill Milnes, José Carreras, Ruggero Raimondi, Agnes Baltsa, Orchester des Teatro alla Scala, Philharmonia Orchestra u.a.

Warner 9029594588
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Heute auf den Tag genau, am 26. Januar, wäre sie 75 Jahre alt geworden: Jacqueline du Pré, die viel zu früh verstorbene Ausnahmecellistin, Schülerin von Pablo Casals und Mstislaw Rostropowitsch. Legendär ist nicht nur ihre Aufnahme des Cellokonzerts von Edward Elgar, nein, das Werk selbst, mittlerweile beliebt im Konzertsaal, erfuhr durch du Pré erst seinen Aufschwung: Die Londoner Uraufführung am 27. Oktober 1919 war zunächst eine große Enttäuschung. Der Dirigent Albert Coates hatte […] mehr »


Top