New York Philharmonic

Gefragt

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Der Geburtstort eines der ältesten Weltklasseorchester war ein Tanzsaal am östlichen Broadway. Am 7. Dezember 1842 trat die Urformation der New York Philharmonic unter der Leitung von Ureli Corelli
zum Artikel »

Jean Sibelius

Der Komponist, den Dirigenten lieben

Ein Blick auf den Gabentisch der Industrie zum 150. Geburtstag des finnischen Nationalkomponisten.
zum Artikel »

Hörtest

Haydn: Pariser Sinfonien

Was man auf den Pariser Boulevards hörte: Joseph Haydn komponiert sich von der Peripherie an’s Herz der musikalischen Welt.
zum Artikel »

New Yorker Philharmoniker

Welcome, New York!

1930 gastierten die New Yorker Philharmoniker erstmals in Europa. Damals unter Leitung von Arturo Toscanini. 2012 kommt man erneut über den großen Teich, diesmal mit Chefdirigent Alan Gilbert. Anlässlich der bevorstehenden Deutschland-Tournee dieses US-Top-5- Orchesters sprach Guido Fischer mit dem scheidenden Executive Director Zarin Mehta.
zum Artikel »

New York Philharmonic / Alan Gilbert

Jede Tournee ein Familienausflug

2009 ging ein Ruck durch New Yorks Klassikszene: Mit Alan Gilbert wurde zum ersten Mal ein New Yorker Chef des 1842 gegründeten Traditionsorchesters, an dessen Spitze Dirigenten wie Gustav Mahler, Arturo Toscanini und Leonard Bernstein gestanden hatten. Im Mai demonstrieren die New Yorker auch in Deutschland und Österreich, dass sie nach wie vor zur Orchester-Weltspitze gehören. Jörg Königsdorf traf Alan Gilbert zu einem Gespräch.
zum Artikel »

Hörtest

Richard Strauss` »Elektra«: Menschen, Monster, Mutationen

Am 25. Januar 1909 fand an der Dresdner Hofoper die Uraufführung von Richard Strauss’ Oper »Elektra« statt. Die Monstrosität der Bühnenhandlung und die musikalischen Mittel, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellten, bescherten Strauss lediglich einen Achtungserfolg. 100 Jahre später sind wir schlauer. Michael Wersin hörte sich durch den Berg eines der bedeutendsten, aufregendsten und bahnbrechendsten Musiktheaterwerke des 20. Jahrhunderts.
zum Artikel »

Hörtest

Berlioz’ Symphonie fantastique: Weib, Vamp und Opium

Robert Schumann – dem Programm der Symphonie fantastique misstrauend – sah das französische Publikum schon dasitzen »mit dem Zettel in der Hand nachlesend und ihrem Landsmann applaudirend, der Alles so gut getroffen … Ist das Auge einmal auf einen Punct geleitet, so urtheilt das Ohr nicht mehr selbständig«. Was man von unserem Kritiker Karl Dietrich Gräwe nicht behaupten kann, der sich, die Partitur auf dem Schoß, durch den Berg der Einspielungen gehört hat.
zum Artikel »

Requiem ohne Worte

Jan Vogler

„The Secret Of Dvořák´s Cello Concerto“ – ein Krimi im Stile von Edgar Wallace? Gemach! Eine CD-Neuheit lockt mit dieser Headline. Dank der Beigaben von Jan Vogler und Angelika Kirchschlager erhellt sich ein Hintergrund von Beziehungsspielen, die Einfluss auf die Entstehung von Dvořáks berühmtem Konzert hatten. Und schon klingt der vertraute Evergreen ein bisschen anders.
zum Artikel »

Das große Schluchzen

Im Hörtest: Peter Tschaikowskis "Pathétique"

Peter Tschaikowskis „Pathétique“ boomt mal wieder auf dem CD-Markt. Doch der Griff ins Archiv wird damit nicht überflüssig. Ein Hörvergleich von Guido Fischer.
zum Artikel »

Pasticcio

Wer solche Megaseller wie John Lennon, Cher und Neil Young unter Vertrag nehmen konnte, der hat heute eine etwas andere Vorstellung von Portokasse. Und so kann David Geffen mal eben locker 100 Million
zum Artikel »

Pasticcio

Die Spatzen haben es schon vor Monaten vom Leipziger Gewandhausdach gepfiffen, dass Riccardo Chailly wahrscheinlich 2018 und damit zwei Jahre vor offiziellem Vertragsende seinen Job beim Leipziger Gew
zum Artikel »

Pasticcio

Wenn das mal keine faustdicke Überraschung ist. Wenn sich schließlich ein Orchester wie die New York Philharmonic auf die Suche nach einem neuen Chefdirigenten macht, sollte der Gekürte eigentlich
zum Artikel »

Pasticcio

Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, läuft das Dirigentenkarussell nach immer demselben Rhythmus ab. Ein Chefdirigent informiert seinen Arbeitgeber rechtzeitig – also zwei, drei Jahre vor Vertra
zum Artikel »

Pasticcio

Solisten haben es gut. Sie dürfen im Grunde alles anziehen, was ihr Designer-Kleiderschrank hergibt oder der exquisite Geschmack verlangt. Anne-Sophie Mutter mag die klassische, wenngleich nicht bis
zum Artikel »



Rezensionen

Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Franz Liszt, Peter Tschaikowski, George Gershwin u.a.

André Watts: The Complete Columbia Album Collection

André Watts, Leonard Bernstein, Erich Leinsdorf, Seiji Ozawa, New York Philharmonic u.a.

Sony 88875119792
»

Gustav Mahler

Die Sinfonien, Kindertotenlieder

Janet Baker, Leonard Bernstein, New York Philharmonic, London Symphony Orchestra, Philharmonisches Orchester Israel

Sony 88697943332
»

Johannes Brahms

Ein deutsches Requiem

Irmgard Seefried, George London, Westminster Symphonic Choir, New York Philharmonic, Bruno Walter

Sony SMK 64 469
»

Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Arnold Schönberg

Glenn Gould – The Secret Live Tapes

Glenn Gould, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Buffalo Philharmonic Orchestra, New York Philharmonic, Dimitri Mitropoulos, Josef Krips

Sony 88697 808092
»

Béla Bartók, Ludwig van Beethoven, Leonard Bernstein, Aaron Copland, Gustav Mahler, Wolfgang Amadeus Mozart u.a.

Historical Recordings 1941 - 1961

Leonard Bernstein, Boston Symphony Orchestra, New York Philharmonic

West Hill Radio Archives/Note 1 WHRA-6048
»

Johannes Brahms

Klavierkonzert Nr. 1

Glenn Gould, New York Philharmonic, Leonard Bernstein

Sony SK 60675
»

Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Gustav Mahler, Igor Strawinski, Leonard Bernstein u.a.

Leonard Bernstein - The Original Jacket Collection

New York Philharmonic, Leonard Bernstein

Sony SX10K89750
»

Wolfgang Rihm, Krzysztof Penderecki, Sebastian Currier

Lichtes Spiel, Duo concertante, Dyade, Time Machines

Anne-Sophie Mutter, Roman Patkoló, Michael Francis, Alan Gilbert, New York Philharmonic

DG/Universal 477 9359
»

Jules Massenet

Manon

Beverly Sills, Nicolai Gedda, Gérard Souzay u.a., Ambrosian Opera Chorus, New York Philharmonic, Julius Rudel

Deutsche Grammophon/Universal 474 950 2
»

Gioachino Rossini u.a.

Petite Messe solennelle, Barbirolli Rarities

Ria Ginster, Bruna Castagna, Charles Kullman, Leonard Warren, Rose Pauly u.a., Westminster Symphonic Choir, New York Philharmonic, John Barbirolli

Guild historical/Musikwelt GHCD 2254/55
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 ("Haffner")

New York Philharmonic, Bruno Walter

Sony 64 473
»

Peter Iljitsch Tschaikowski

Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 ("Pathétique")

New York Philharmonic, Leonard Bernstein

Deutsche Grammophon 431 046-2
»

Dmitri Schostakowitsch

Sinfonie Nr. 7

New York Philharmonic, Kurt Masur

Teldec/Warner Classics 6 3984-21467-2 2
»

Gustav Mahler

Sinfonien Nr. 1, 3, 5, 6, 8, 9 & 10 (Adagio)

New York Philharmonic, WDR Sinfonieorchester Köln, Wiener Philharmoniker, Dmitri Mitropoulos

Music & Arts/Note 1 MACD 1021
»

Carl Nielsen

Sinfonien Nr. 5 & 6

Alan Gilbert, New York Philharmonic

Dacapo/Naxos 6220625
»

Johannes Brahms

Sinfonien und Orchesterwerke

New York Philharmonic, Bruno Walter

United Archives/harmonia mundi UAR0043
»

Gustav Mahler

The Mahler Broadcasts 1948-1982 - Sinfonien Nr. 1 - 10, Lied von der Erde, Lieder eines fahrenden Gesellen

John Barbirolli, Zubin Mehta, Pierre Boulez, Georg Solti, Klaus Tennstedt, Dimitri Mitropoulos, Rafael Kubelik, Bruno Walter, Leopold Stokowski, William Steinberg u.a., New York Philharmonic

Special Editions NYP 9801-9812
»

Ludwig van Beethoven, Peter Iljitsch Tschaikowski

Unveröffentlichtes von Dimitri Mitropoulos

Rudolf Serkin, Dimitri Mitropoulos, New York Philharmonic u.a.

Tahra/Klassik Center TAH 724
»

Antonín Dvořák

Violinkonzert a-Moll op. 53

Midori, New York Philharmonic, Zubin Mehta

Sony SK 44 923
»

Ludwig van Beethoven

Violinkonzert, Romanzen

Anne-Sophie Mutter, New York Philharmonic, Kurt Masur

DG 471 349-2
»

Jean Sibelius

Violinkonzert, Sinfonie Nr. 2

Ginette Neveu, Philharmonia Orchestra, Walter Susskind, New York Philharmonic, John Barbirolli

Dutton Laboratories/Harmonia Mundi 9733
»

Antonín Dvořák, Edward Elgar

Violinkonzert, Violinsonate

Maxim Vengerov, Revital Tschatschamow, New York Philharmonic, Kurt Masur

Teldec/Warner Classics 4509-96300-2
»

Robert Schumann, Antonín Dvořák

Violinkonzerte d-Moll und a-Moll

Yehudi Menuhin, New York Philharmonic, John Barbirolli, Orchester des Pariser Konservatoriums, Georges Enescu

Naxos 8.110966
»

Richard Wagner, Antonín Dvořák, George Gershwin u.a.

Vorspiel zum 3. Akt aus "Lohengrin", Sinfonie Nr. 9 e-Moll "Aus der neuen Welt", An American In Paris u.a.

New York Philharmonic, Lorin Maazel

Euro Arts/Naxos 2056948
»

Benjamin Britten

War Requiem

Carol Vaness, Jerry Hadley, Thomas Hampson, American Boychoir, Westminster Symphonic Choir, New York Philharmonic, Kurt Masur

Teldec/Warner Classics 0630-17115-2
»

Klassik-Olymp

Gustav Mahler

The Mahler Broadcasts 1948-1982 - Sinfonien Nr. 1 - 10, Lied von der Erde, Lieder eines fahrenden Gesellen

John Barbirolli, Zubin Mehta, Pierre Boulez, Georg Solti, Klaus Tennstedt, Dimitri Mitropoulos, Rafael Kubelik, Bruno Walter, Leopold Stokowski, William Steinberg u.a., New York Philharmonic

Special Editions NYP 9801-9812
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Vielsaitig: Nun haben auch die mit ordentlich Trommelrühren aufgebauschten, und trotz allem nur an einigen Hotspots so richtig in Fahrt gekommenen Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag Jacques Offenbachs ihren Höhepunkt erreicht. Dennoch muss man feststellen, dass sich die Musikwelt noch immer nicht so recht für den Kölschen Jung erwärmen kann. Ob das daran liegt, dass er in eine Kerbe gehauen hat, in die ihm danach niemand mehr zu folgen verstand? Dabei gehörte Jakob Offenbach schon in […] mehr »


Top