home

N° 1272
24. - 30.09.2022

nächste Aktualisierung
am 01.10.2022



Nicola Porpora

Gefragt

Ophélie Gaillard 

London Calling

Auf einem barocken Streifzug entlang der Themse erkundet die Cellistin die unterschiedlichen Facetten der britischen Musikmetropole.

mehr

Fanfare

Proben, Pleiten und Premieren: Höhepunkte in Oper und Konzert

Das Opernfestival in Martina Franca – das ist nach dem ersten Salzburg- und Bayreuth-Premierenstau Kunsterholung pur. Weit weg von Franken und Öste[…]

mehr

Musikstadt

Martina Franca

Beim Opernraritäten-Festival im apulischen Martina Franca ist alles lecker – das Bergamotte-Eis und das Musiktheater-Sorbetto.

mehr



Rezensionen

Antonio Vivaldi, Niccolò Jommelli, Nicola Porpora, Alessandro Stradella u.a.

Agitata

Delphine Galou, Accademia Bizantina, Ottovio Dantone

Alpha/Note 1 Alpha 371
mehr

Johann Adolf Hasse, Leonardo Vinci, Nicola Porpora, Giovanni Battista Pergolesi, Leonardo Leo u.a.

Arias For Caffarelli

Franco Fagioli, Il Pomo d'Oro, Riccardo Minasi

naïve/Indigo 980192
mehr

Georg Friedrich Händel, Antonio Lotti, Alessandro Scarlatti, Nicola Porpora, Tomaso Albinoni

Arias For Senesino

Andreas Scholl, Accademia Bizantina, Ottavio Dantone

Decca/Universal 475 656 9
mehr

Alessandro Scarlatti, Leonardo Leo, Nicola Porpora, Giovanni Battista Pergolesi, Leonardo Vinci

Arie Napoletane

Max Emanuel Cencic, Il Pomo d´Oro, Maxim Emelyanychev

Decca/Universal 478 8422
mehr

Nicola Porpora

Arien

Karina Gauvin, Il Complesso Barocco, Alan Curtis

Atma/Musikwelt ACD 22590
mehr

Nicola Porpora

Arien für Farinelli

Philippe Jaroussky, Venice Baroque Orchestra, Andrea Marcon, Cecilia Bartoli

Erato/Warner 509999341332
mehr

Nicola Porpora, Georg Friedrich Händel, Johann Adolph Hasse, Christoph Willibald Gluck u.a.

Carestini - The Story Of A Castrato

Philippe Jaroussky, Le Concert d´Astrée, Emmanuelle Haïm

Virgin/EMI 395242 2
mehr

Nicola Conforto, Johann Adolph Hasse, Nicola Porpora, Carlo Broschi, Antonio Caldara u.a.

Caro Gemello (Arien)

Valer Sabadus, Concerto Köln

Sony 88985305382
mehr

Antonio Caldara, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Nicola Porpora, Luigi Boccherini u.a.

Dolce Duello

Cecilia Bartoli, Sol Gabetta, Cappella Gabetta, Andrés Gabetta

Decca/Universal 483 2473
mehr

Antonio Caldara, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Nicola Porpora, Luigi Boccherini u.a.

Dolce Duello

Cecilia Bartoli, Sol Gabetta, Cappella Gabetta, Andrés Gabetta

Decca/Universal 483 2473
mehr

Antonio Caldara, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Nicola Porpora, Luigi Boccherini u.a.

Dolce Duello

Cecilia Bartoli, Sol Gabetta, Cappella Gabetta, Andrés Gabetta

Decca/Universal 483 2473
mehr

Nicola Porpora

Germanico in Germania

Max Emanuel Cencic, Julia Lezhneva, Mary-Ellen Nesi, Capella Cracoviensis, Jan Tomasz Adamus u.a.

Decca/Universal 4831523
mehr

Nicola Porpora, Antonio Vivaldi

Psalmen, Concerti

Isabelle Poulenard, Guillemette Laurens, Étienne Mangot u.a., Chœur Éclats, Les Passions, Jean-Marc Andrieu

Ligia/Klassik-Center Ligi 0202185-07
mehr

Georg Friedrich Händel, Nicola Porpora, Antonio Vivaldi u. a.

„Contralto“ (Arien und Ouvertüren)

Nathalie Stutzmann, Orfeo 55

Erato/Warner 9029520955
mehr

Nicola Porpora

„Il Maestro“ – Arien

Franco Fagioli, Academia Montis Regalis, Alessandro De Marchi

naïve/Indigo 994272
mehr

Georg Friedrich Händel, Johann Adolf Hasse, Carl Heinrich Graun, Nicola Porpora, Henry Purcell u. a.

„Les 3 Contré-Ténors: Le Concours de Virtuosité des Castrats“

Samuel Mariño, Filippo Mineccia, Valer Sabadus, Orchestre de l’Opéra Royal, Stefan Plewniak

Château de Versailles/Note 1 CVS050
mehr

Johann Adolph Hasse, Nicola Porpora, Antonio Vivaldi

„Salve Regina“

Clint van der Linde, Les Muffatti

Ramée/Note 1 RAM2102
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Eigentlich plante Gustav Holst eine Pianistenkarriere, eine Nervenentzündung im rechten Arm zwang ihn jedoch dazu, sich umzuorientieren. So wandte er sich der Komposition zu und begann ein Kontrapunktstudium in Oxford. Sein Kollege Ralph Vaughan Williams hatte bereits zwei Jahre in London studiert und war anschließend nach Cambridge gegangen. 1895 trafen sich schließlich beide am Londoner Royal College of Music, daraus entstand eine der dauerhaftesten Freundschaften in der britischen […] mehr


Abo

Top