home

N° 1273
01. - 07.10.2022

nächste Aktualisierung
am 08.10.2022



Nicolai Ghiaurov


Rezensionen

Giuseppe Verdi

Aida

Katia Ricciarelli, Plácido Domingo, Elena Obraztsova, Ruggero Raimondi, Nicolai Ghiaurov, Leo Nucci u.a., Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 410 092-2
mehr

Giuseppe Verdi

Attila

Nicolai Ghiaurov, Piero Cappuccilli, Mara Zampieri, Piero Visconti u.a.

Orfeo C 601 032 I
mehr

Peter Iljitsch Tschaikowski

Eugen Onegin

Mirella Freni, Wolfgang Brendel, Peter Dvorský, Nicolai Ghiaurov u.a., Wiener Philharmoniker, Seiji Ozawa

Orfeo D‘Or C 637 042 I
mehr

Gioachino Rossini

Il barbiere di Siviglia

Vesselina Kasarova, Reinaldo Macias, Nicolai Ghiaurov u.a., Orchester der Oper Zürich, Nello Santi

TDK DV-OPBDS
mehr

Giacomo Puccini

La Bohème

Mirella Freni, Luciano Pavarotti, Rolando Panerai, Elizabeth Harwood, Nicolai Ghiaurov, Gianni Maffeo u.a., Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan

Decca 421 049-2
mehr

Giuseppe Verdi

Requiem

Elisabeth Schwarzkopf, Christa Ludwig, Nicolai Gedda, Nicolai Ghiaurov, Philharmonia Orchestra, Philharmonia Chorus, Carlo Maria Giulini

EMI 7 47257 8
mehr

Diverse

Riccardo Muti: The Verdi Collection

Riccardo Muti, Montserrat Caballé, Plácido Domingo, Nicolai Ghiaurov, Cheryl Studer, Neil Shicoff, Luciano Pavarotti, Mirella Freni, Renata Scotto, Alfredo Kraus, Sherrill Milnes, José Carreras, Ruggero Raimondi, Agnes Baltsa, Orchester des Teatro alla Scala, Philharmonia Orchestra u.a.

Warner 9029594588
mehr

Giacomo Puccini

Turandot

Joan Sutherland, Luciano Pavarotti, Montserrat Caballé, Nicolai Ghiaurov u.a., John Alldis Choir, London Philharmonic Orchestra, Zubin Mehta

Decca 414 274-2
mehr

Klassik-Olymp

Giuseppe Verdi

Requiem

Elisabeth Schwarzkopf, Christa Ludwig, Nicolai Gedda, Nicolai Ghiaurov, Philharmonia Orchestra, Philharmonia Chorus, Carlo Maria Giulini

EMI 7 47257 8
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Für sein aktuelles Album hat der Trompeter Matthias Höfs ein Werk ausgegraben, das als das einzige ernstzunehmende romantische Trompetenkonzert des 19. Jahrhunderts gilt. Es stammt aus der Feder des deutsch-russischen Komponisten Oscar Böhme. Der 1870 bei Dresden geborene Komponist studierte in Deutschland und Ungarn und emigrierte anschließend nach Russland und nahm die russische Staatsangehörigkeit an. Trotz seiner Bemühungen um eine perfekte Integration in die russische Gesellschaft […] mehr


Abo

Top