Nicolas Hodges


Rezensionen

Brian Ferneyhough

Das komplette Klavierwerk

Nicolas Hodges, Rolf Hind

NEOS/harmonia mundi 11501-02
»

Thomas Adès, Conlon Nancarrow

In Seven Days, Studies Nos. 6 & 7

Thomas Adès, London Sinfonietta, Nicolas Hodges, Tal Rosner u.a.

Signum Classics/Note 1 SIGCD 277
»

Pascal Dusapin

„Wenn du dem Wind …“, „Aufgang“, „À quia“

Nicolas Hodges, Carolin Widmann, Natascha Petrinsky, Orchestre National des Pays de la Loire, Pascal Rophé

BIS/Klassik-Center BISSACD-2262
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es gehört zu den Eigentümlichkeiten von Johannes Brahms, dass er sich aus notorischem Selbstzweifel mit manchen Gattungen seiner Zeit so schwer getan hat. Andererseits war dadurch auch seine Kreativität herausgefordert, eigene Wege zu beschreiten. Am 18. Februar 1869, also vor fast genau 150 Jahren, wurde nach langen Umstellungen und Ergänzungen sein „Deutsches Requiem“ uraufgeführt. Erst auf den zweiten Blick offenbart das Werk, das dem 33-jährigen den Durchbruch verschaffte und bis […] mehr »


Top