Nicole Cabell

Gefragt

Nicole Cabell

Große Stimme, schmaler Schnitt

Die Sopranistin, in deren Adern afroamerikanisches, koreanisches und kaukasisches Blut fließt, stammt aus dem sonnigen Kalifornien. Vor zwei Jahren gewann sie mit dem „BBC Cardiff Singer of the World“ den bedeutendsten Gesangswettbewerb der Welt. Nicole Cabell soll die neue Glamourdiva der Oper werden.
zum Artikel »



Rezensionen

Giacomo Puccini

La Bohème

Anna Netrebko, Rolando Villazón, Nicole Cabell, Boaz Daniel, Symphonieorchester des BR, Bertrand de Billy

DG/Universal 477 660-0
»

Giacomo Puccini, Charles Gounod, George Gershwin, Gian Carlo Menotti, Gaetano Donizetti u.a.

Nicole Cabell - Soprano

Nicole Cabell, London Philharmonic Orchestra, Andrew Davis

Decca/Universal 475 7661
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ein paar vorgegebene Noten, aber auch viel frei Improvisiertes – fast wie im Jazz. Beschrieb Nils Mönkemeyer seinen neuen diskografischen Ausflug nach Italien jüngst im Radio. Und ja, wer sich etwa erinnert, was Patricia Kopatchinskaja dem Konzerte wie am Fließband produzierenden Antonio Vivaldi unlängst auf der Geige andichtete – zugeben deutlich radikaler, als Mönkemeyer hier vorgeht – fühlt sich darin bestätigt. Es gibt Spielraum. Nun ist Mönkemeyer Bratscher, begegnet also […] mehr »


Top