Nigel Kennedy

Gefragt

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Sie bringen den Marschschritt vom alten Radetzky gehörig durcheinander, lassen den fünften „Ungarischen Tanz“ von Brahms in wehmütigen Zimbalklängen baden und lauschen der Klavierfantasie d-Mo
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Am Anfang stand das berühmte Bilderbuch „Na warte, sagte Schwarte“ – längst ein Klassiker von Helme Heine. Hinzu kamen Ideen des Komponisten Andreas N. Tarkmann – einem bekennenden Schweinef
zum Artikel »

Nigel Kennedy

Gegen alle Regeln

Ob Klassik, Jazz, Rock oder Pop – der britische Geiger Nigel Kennedy traut sich alles zu. Deswegen ist seine Komposition »Four Elements« keinem festen Genre zuzuschreiben. Wenn sich andere an seinen zuweileneigenwilligen Experimenten stören, schert das den 54-Jährigen wenig. Behauptet er jedenfalls im Gespräch mit RONDO-Autorin Dagmar Leischow in Berlin.
zum Artikel »

Boulevard

Bunte Klassik

Wer Tango sagt, denkt meist an kleine Besetzungen höchstens bis zum Sextett. Doch mit großem Orchester entfaltet sich die argentinische Traditionsmusik zu einem wahren Klangrausch, der selbst deutsc
zum Artikel »

Musikstadt

Krakau: Klezmer, Kunst und Kennedy

Im Dezember eröffnet in Krakau ein neues Opernhaus. Grund genug, sich einmal bei unseren polnischen Nachbarn umzuschauen. Denn die Stadt an der Weichsel hat noch mehr zu bieten. Drei unterschied-liche Musikfestivals zum Beispiel, die unter dem Motto »Sechs Sinne« der Stadt sechs schöngeistige Fest-wochen im Jahr bescheren. Und wer Glück hat, kann in irgendeinem Jazzklub der Stadt den Leiter des Polnischen Kammerorchesters treffen: den Geigenexzentriker Nigel Kennedy.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Thomas Hampsons Freundin Andrea Herberstein (55) ist in Österreich zu einer Haftstrafe von 15 Monaten verurteilt worden. Zehn davon wurden zur Bewährung ausgesetzt, den Rest muss sie möglicherwei
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Von dem inzwischen auch schon 51-jährigen Briten mit dem Irokesen-Haarschnitt kann man halten, was man will. Aber Nigel Kennedy ist und bleibt einer dieser seltenen Überraschungstäter, bei denen es
zum Artikel »

Nigel Kennedy

Für Polen offen

Seit Jahren hat der geigende Jetsetter Nigel Kennedy familiäre und musikalische Wurzeln in Polen geschlagen. Dort, wo man nicht nur zu Mazurkas hüpfte, sondern auch die große spätromantische Violinkantilene genießen konnte. Wie in den Violinkonzerten der nahezu vergessenen Komponisten Młynarski und Karłowicz.
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Der ECHO-Preis hallt Jahr für Jahr noch in den CD-Regalen der Klassikfreunde nach – in Form der Doppel-Compilation zur Verleihung. Der Vorteil: Man hält eine Zusammenstellung der erfolgreichsten V
zum Artikel »

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

„Um böse Eindringlinge fernzuhalten“, schreibt der italienische Pianist Giovanni Allevi, habe er vor den Garten seiner Seele ein Schild mit der Aufschrift „No concept“ gehängt. Und ein kling
zum Artikel »



Rezensionen

Blue Note Sessions

Nigel Kennedy

Blue Note/EMI 0946 357050 2 7
»

Maurice Ravel, Georg Friedrich Händel, Zoltán Kodály, Johann Sebastian Bach

Duos für Geige und Cello

Nigel Kennedy, Lynn Harrell

EMI 5 56963 2
»

Nigel Kennedy

Recital

Nigel Kennedy, Rolf Bussalb, Yaron Stevi, Barbara Dziewiecka, Krzysztof Dziedzic

Sony, 88765447272
»

Fritz Kreisler

Stücke für Violine und Klavier, Streichquartett a-Moll

Nigel Kennedy u.a.

EMI 5 56626 2
»

Antonio Vivaldi

Violinkonzerte

Nigel Kennedy, Mitglieder der Berliner Philharmoniker

EMI 557 859-2
»

Leo Delibes, Jules Massenet, Ambroise Thomas u. a.

„Richard Bonynge – The Complete Ballet Collection“

Jascha Silberstein, Nigel Kennedy, London Symphony Orchestra, Orchestre de la Suisse Romande, National Philharmonic Orchestra, Orchestra of the Royal Opera House Covent Garden, Welsh National Opera Orchestra, English Chamber Orchestra, Richard Bonynge

Decca/Universal 002894850781
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ein paar vorgegebene Noten, aber auch viel frei Improvisiertes – fast wie im Jazz. Beschrieb Nils Mönkemeyer seinen neuen diskografischen Ausflug nach Italien jüngst im Radio. Und ja, wer sich etwa erinnert, was Patricia Kopatchinskaja dem Konzerte wie am Fließband produzierenden Antonio Vivaldi unlängst auf der Geige andichtete – zugeben deutlich radikaler, als Mönkemeyer hier vorgeht – fühlt sich darin bestätigt. Es gibt Spielraum. Nun ist Mönkemeyer Bratscher, begegnet also […] mehr »


Top