Orchester der Pariser Nationaloper

Gefragt

Deutsche Grammophon

Rillen als Zeitzeugen

Das 1898 von Emil Berliner mitgegründete Unternehmen ist heute das älteste und wohl berühmteste Klassik- Label. Seine 120 Jahre prägten die Aufnahme- und Interpretationsgeschichte.
zum Artikel »

Premierenabo

Die berühmteste Balletttruppe der Welt ist nach wie vor zugleich die älteste: das Ballet de l’Opéra de Paris. Dessen Leiterin Brigitte Lefèvre versteht es seit Jahren, geschickt die Balance zwis
zum Artikel »



Rezensionen

Richard Strauss

Capriccio

Renée Fleming, Anne Sofie von Otter, Dietrich Henschel, Rainer Trost, Gerald Finley, Franz Hawlata u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Ulf Schirmer

TDK/Naxos DV-OPCAPR
»

Paul Hindemith

Cardillac

Alan Held, Angela Denoke, Christopher Ventris u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Kent Nagano, André Engel

BelAir/Harmonia Mundi BAC 023
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

Detlef Roth, Piotr Beczała, Dorothea Röschmann, Matti Salminen u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Iván Fischer

TDK/Naxos DVWW-OPMFP
»

Gioachino Rossini

Il barbiere di Siviglia

Joyce DiDonato, Roberto Saccà, Dalibor Jenis, Carlos Chausson, Kristinn Sigmundsson, u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Chor der Pariser Nationaloper, Bruno Campanella

TDK/Naxos DV-OPBARB
»

Gioachino Rossini

L'Italiana in Algeri

Simone Alaimo, Jeanette Fischer, Anthony Smith, Jennifer Larmore u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Chor der Pariser Nationaloper, Bruno Campanella, Andrei Şerban

Arthaus Musik/Naxos 101127
»

Ludwig Minkus

La Bayadère (Dokumentation)

Orchester der Pariser Nationaloper

TDK/Naxos DV-BLDDLE
»

Wolfgang Amadeus Mozart

La clemenza di Tito

Christoph Prégardien, Susan Graham, Catherine Naglestad, Ekaterina Siurina, Orchester der Pariser Nationaloper u.a., Sylvain Cambreling

Opus Arte/Naxos OA 0942 D
»

Jacques Offenbach

Les contes d’Hoffmann

Désirée Rancatore, Ruth Ann Swenson, Béatrice Uria-Monzon, Susanne Mentzer, Neil Shicoff, Bryn Terfel u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Jesús López Cobos

TDK/Naxos DV-OPLCDH
»

Jules Massenet

Manon

Renée Fleming, Marcelo Álvarez, Jean-Luc Chaignaud, Michel Sénéchal, Orchester der Pariser Nationaloper, Jesús López Cobos

TDK/Naxos DV-OPMANON
»

Richard Wagner

Parsifal

Martha Mödl, Wolfgang Windgassen, Gustav Neidlinger, Orchester der Pariser Nationaloper, Ferdinand Leitner

Hänssler Profil/Naxos PH09009
»

Peter Iljitsch Tschaikowski

Pique Dame

Vladimir Galouzine, Hasmik Papian u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Gennadi Roschdestwenski

TDK/Naxos DVWW-OPPIQUE
»

Gabriel Fauré

Requiem, Pavane, Cantique de Jean Racine u.a.

Philippe Jaroussky, Matthias Goerne, Paavo Järvi, Orchester der Pariser Nationaloper, Chor der Pariser Nationaloper

Virgin/EMI 0884702
»

Antonín Dvořák

Rusalka

Renée Fleming, Larissa Diadkova, Eva Urbanová, Sergej Larin, Franz Hawlata, Michel Sénéchal u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, James Conlon, Robert Carsen

TDK/Naxos DV OPRUS
»

Wolfgang Rihm, Pascal Dusapin, Bruno Mantovani

Violinkonzerte

Renaud Capuçon, Wiener Symphoniker, Orchester Radio France, Orchester der Pariser Nationaloper, Philippe Jordan, Myung-Whun Chung

Erato /Warner 2564602687
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Barockmusik für die Gegenwart aktualisieren? Ein kniffliges Unterfangen. Doch wenn sich einer bzw. eine mit heiklen Crossover-Begegnungen auskennt, dann die Klassik-Band „Spark“, die schon mit ihrem letzten Alt-trifft-auf-Neu-Album „On the Danceflor“ einiges gewagt und sicher auch den ein oder anderen Klassikfreund verschreckt hatte. Nun hat sich Spark also die Barockmusik für einen frischen Anstrich vorgenommen – und möchte mit dem Album „Be Baroque!“ Stimmungen verstärken […] mehr »


Top