home

N° 1253
14. - 20.05.2022

nächste Aktualisierung
am 21.05.2022



Pascal Dusapin

Gefragt

Fanfare

Gut und stimmungsvoll. Für letzteres steht der Hauptspielort des MORITZBURG FESTIVALS, eben jenes Jagdschloss August des Starken bei Dresden, wo im M[…]

mehr



Rezensionen

Pascal Dusapin

Faustus, The Last Night

Georg Nigl, Urban Malmberg, Robert Wörle u.a., Orchester der Oper Lyon, Jonathan Stockhammer

Naive/Harmonia Mundi 782177
mehr

Pascal Dusapin

Klavierkonzert "À Quia", 7 Etüden

Ian Pace, Orchester von Paris, Christoph Eschenbach

Naïve/harmonia mundi AV 782164
mehr

Pascal Dusapin

Morning In Long Island, Reverso, Uncut

Myung-Whun Chung, Orchester Radio France

DG/Universal 4810786
mehr

Pascal Dusapin

O Mensch!

Georg Nigl, Vanessa Wagner

Col Legno/harmonia mundi COL20405
mehr

Wolfgang Rihm, Pascal Dusapin, Bruno Mantovani

Violinkonzerte

Renaud Capuçon, Wiener Symphoniker, Orchester Radio France, Orchester der Pariser Nationaloper, Philippe Jordan, Myung-Whun Chung

Erato /Warner 2564602687
mehr

Bernard Foccroulle, Thomas Lacôte, Betsy Jolas, Toshio Hosokawa, Jonathan Harvey, Pascal Dusapin

„30 Years of New Organ Works“ (Orgelwerke)

Bernard Foccroulle, Sonia Wieder-Atherton, Yoann Tardivei

Fuga Libre/Note 1 FUG789
mehr

Pascal Dusapin

„Passion“

Keren Motseri, Georg Nigl, Vocalconsort Berlin, Ensemble Modern, Franck Ollu

Ensemble Modern Medien/harmonia mundi EMCD-047
mehr

Pascal Dusapin

„Wenn du dem Wind …“, „Aufgang“, „À quia“

Nicolas Hodges, Carolin Widmann, Natascha Petrinsky, Orchestre National des Pays de la Loire, Pascal Rophé

BIS/Klassik-Center BISSACD-2262
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Freiluftmusik: Es muss schon eine besondere Ehre sein, sich als erwählter Liebling eines gekrönten Hauptes zu fühlen. Richard Wagner könnte ein Lied davon singen, aber auch James Paisible. Sagt Ihnen nichts? Jacques oder James Paisible war ein Franzose und im Gefolge Robert Camberts nach England gekommen. Dieser war enttäuscht davon, dass ihn der Italiener Giovanni Battista Lulli (oder später: Lully) aus dem französischen Musikleben verdrängt hatte, wollte daraufhin mit ein paar […] mehr


Abo

Top