Paul Lewis

Gefragt

Hörtest

Durch das Hochgebirge: Die Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven

Es ist eine wahre Sisyphus-Arbeit, die Matthias Kornemann auf sich genommen hat: Durch zehn in den letzten Jahren erschienene oder wiederveröffentlichte Gesamteinspielungen der Beethoven- Klaviersonaten hat er sich gehört und für die RONDO-Leser Bilanz gezogen – auch außerhalb der großen Namen.
zum Artikel »

Hörtest

Beethovens Klaviersonate »Appassionata«: »Gebrummt, geheult, getobt«

Ein Planet voller Gefahren in Beethovens Klaviersonaten-Kosmos ist die Nr. 23 f-Moll, genannt »Appassionata«. Der Name stammt nicht vom Komponisten, sondern vom Verleger, aber zuerst einmal darf er als Parameter der Kritik dienen: Ist eine Interpretation »leidenschaftlich«, mit allem Licht und allem Schatten? Hält sie die Kräfte im Gleichgewicht, so dass erhitzter und doch gerade noch knapp gezügelter Ausdruck statthat? Thomas Rübenacker hörte sich durch den Berg der Aufnahmen.
zum Artikel »

Hörtest

Franz Schuberts Klaviersonate B-Dur D 960: Unendliche Seelenschwingungen

Von wegen: Schubert, das Schwammerl aus dem »Dreimäderlhaus«. Wer sich einmal auf Schuberts letzte lange und bewegende Achterbahnfahrt eingelassen hat, die er nur wenige Wochen vor seinem Tod am Klavier antrat, der will von all den Klischees nichts mehr hören. So wie Guido Fischer nach seinem Interpretationsvergleich ausgewählter Einspielungen von Schuberts Klaviersonate B-Dur D 960.
zum Artikel »

Das pure Vergnügen

Paul Lewis

Der britische Pianist Paul Lewis wagt den Weg zum Gipfel. Denn er traut sich an die Gesamtaufnahme der Beethoven-Sonaten heran. Für uns war dies Grund genug, ihn dabei zu beobachten und ihn auch gleich zu seinem Beethoven-Verständnis zu befragen. RONDO-Autor Jürgen Otten traf Lewis während der ersten Session in den Berliner Teldex-Studios.
zum Artikel »



Rezensionen

Carl Maria von Weber, Franz Schubert

Klaviersonate Nr. 2 op. 39, Klaviersonate D 575

Paul Lewis

harmonia mundi HMM 902324
»

Franz Liszt

Klaviersonate u.a.

Paul Lewis

harmonia mundi HMC 901845
»

Ludwig van Beethoven

Sämtliche Klavierkonzerte

Paul Lewis, BBC Symphony Orchestra, Jiří Bělohlávek

harmonia mundi HMC 902053.55
»

Franz Schubert

Schwanengesang (D 957), Auf dem Strom (D 943), Die Sterne (D 939)

Mark Padmore, Paul Lewis, Richard Watkins

harmonia mundi HMU 907520
»

Ludwig van Beethoven

Sonaten für Klavier

Paul Lewis

harmonia mundi HMC 901906.08
»

Franz Schubert

Sonaten für Klavier A-Dur D. 959 und B-Dur D.960

Paul Lewis

harmonia mundi HMC 901800
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Alterslos: Der junge Violinist Théotime Langlois de Swarte hatte nach seinem Vorspiel für eine Stelle in William Christies berühmten „Les Arts Florissants“ mit Vorurteilen zu kämpfen. Kann ein Violinist, der ebenso brillant Schostakowitsch interpretiert wie barocke Sonaten, der Richtige sein für diese Elitevereinigung von Puristen? Er kann – denn wie Williams im Interview auch zugibt, war er schon beim ersten Spiel gefangen genommen von der spürbaren Leidenschaft de Swartes für die […] mehr »


Top