Peter Rose

Gefragt

Simon Rattle

„Wagner ist wie Spaghetti-Sauce“

In Berlin sprach der englische Dirigent mit RONDO über sein spätes Wagner-CD-Debüt – und seinen Berliner Nachfolger Kirill Petrenko.
zum Artikel »



Rezensionen

Paul Dukas

Ariane et Barbe-Bleue

Lori Phillips, Patricia Bardon, Peter Rose u.a., BBC Singers, BBC Symphony Orchestra, Leon Botstein

Telarc CD-80680
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Entführung aus dem Serail

Yelda Kodalli, Paul Groves, Désirée Rancatore, Peter Rose, Lynton Atkinson, Oliver Tobias, Scottish Chamber Orchestra, Scottish Chamber Choir, Charles Mackerras

Telarc/In-Akustik 0 899408 05442 6
»

Arthur Sullivan

Ivanhoe

Toby Spence, Neal Davies, Geraldine McGreevy, James Rutherford, Janice Watson, Peter Rose, Catherine Wyn-Rogers u.a., Adrian Partington Singers, BBC National Orchestra of Wales, David Lloyd-Jones

Chandos/Codaex CHAN 10578
»

Hector Berlioz

La damnation de Faust

Anne Sofie von Otter, Keith Lewis, José van Dam, Peter Rose, Chicago Symphony Chorus, Chicago Symphony Orchestra, Georg Solti

Arthaus/Naxos 102 023
»

Hans Pfitzner

Palestrina

Christopher Ventris, Christiane Karg, Claudia Mahnke, Falk Struckmann, Peter Rose, Michael Volle, Roland Bracht u.a., Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Simone Young, Christian Stückl

Medici Arts/Naxos 2072528
»

Trickster

Peter Rosendal

Stunt Records/in-akustik 03719152
»

Richard Wagner

Tristan und Isolde

Christine Brewer, John Treleaven, Dagmar Pecková, Boaz Daniel, Peter Rose u.a., BBC Symphony Orchestra, Donald Runnicles

Warner Classcis 2564-62964-2
»

Ernst Krenek

Violinkonzerte Nr. 1 und 2, Doppelkonzert

Peter Rosenberg, Gabriel Rosenberg, Bamberger Symphoniker, Florian Merz

Koch-Schwann 0 99923 64082 0
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

13 Sekunden! Keine Sekunde mehr oder weniger erfreut sich der Hörer an Ludwig van Beethovens Bagatelle op. 119 Nr. 10. Und diese Episode deutet schon auf das entscheidende Schlagwort der neuen Beethoven-CD von Kilian Herold (Klarinette), Peter-Philipp Staemmler (Violoncello) und Hansjacob Staemmler (Klavier) hin, das da lautet: Kurzweiligkeit. „Composing Beethoven“ präsentiert freilich keine Stangenware, sondern ein klug konzipiertes Album, das originale Werke des Geburtstagskindes mit […] mehr »


Top