Petersen-Quartett


Rezensionen

Aribert Reimann

"... oder soll es Tod bedeuten?" Mendelssohn, Schumann: Song Transcriptions

Christine Schäfer, Petersen-Quartett

Capriccio/Delta Music 71 090
»

Ernst Krenek

Alpbach-Quintett op. 180, Sinfonische Musik für neun Soloinstrumente op. 11

Petersen-Quartett, Rosetti Bläserquintett

Capriccio/Delta Music 67 176
»

Dmitri Schostakowitsch

Kammermusik

Petersen-Quartett, Ewa Kupiec

Capriccio/Delta Music 67 082
»

Fabian Müller

Kammermusik für Streicher

Petersen-Quartett

Capriccio/Delta Music 67 106
»

Boris Blacher

Lieder

Stella Doufexis, Yaron Windmüller, Kolja Blacher, Axel Bauni, Christopher Lincoln, Petersen-Quartett

Orfeo C 191 031 A
»

Diverse

Petersen-Quartett On Tour - Dokumentation einer USA-Tournee u. Krenek-Spezial

Petersen-Quartett, Conrad Muck, Daniel Bell, Friedemann Weigle, Jonas Krejci, Gladys Nordenstrom Krenek, Axel Stummer

Capriccio/Delta Music 92 001
»

Maurice Ravel, Darius Milhaud, Guillaume Lekeu, Ernest Chausson

Streichquartett, Streichquartett Nr. 1, Nocturne, Andromeda-Fragment, Chanson perpétuelle

Juliane Banse, Wolfram Rieger, Petersen-Quartett

Capriccio/Delta Music 10860
»

Ernst Krenek

Streichquartette Nr. 1 und Nr. 7

Petersen-Quartett

Capriccio/Delta Music 61 015
»

Joseph Haydn

Streichquartette op. 1

Petersen-Quartett

Capriccio/EMI 10 786/87
»

Ludwig van Beethoven

Streichquartette op. 18, Nr. 2 und 6, op. 135

Petersen-Quartett

Capriccio/EMI 10 886
»

Ludwig van Beethoven

Streichquartette op. 18/3, op. 127

Petersen-Quartett

Capriccio/Delta 67007
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Heute auf den Tag genau, am 26. Januar, wäre sie 75 Jahre alt geworden: Jacqueline du Pré, die viel zu früh verstorbene Ausnahmecellistin, Schülerin von Pablo Casals und Mstislaw Rostropowitsch. Legendär ist nicht nur ihre Aufnahme des Cellokonzerts von Edward Elgar, nein, das Werk selbst, mittlerweile beliebt im Konzertsaal, erfuhr durch du Pré erst seinen Aufschwung: Die Londoner Uraufführung am 27. Oktober 1919 war zunächst eine große Enttäuschung. Der Dirigent Albert Coates hatte […] mehr »


Top