RIAS Symphonieorchester Berlin

Gefragt

Hörtest

Giuseppe Verdi: »Messa da Requiem«

Bei Verdis Requiem stellt sich bis heute die Kardinalfrage, ob es nun eine verkappte Oper oder ein einziges, religiöses Bekenntniswerk ist. Für die salomonische Antwort, dass die Wahrheit vielleicht doch in der Mitte liegt, hat auch Guido Fischer etwas übrig – nach seiner diskografischen Annäherung an dieses Requiem, das nach demjenigen von Mozart zu den am häufigsten eingespielten zählt.
zum Artikel »



Rezensionen

Diverse

Celibidache: Die kompletten RIAS-Aufnahmen

Berliner Philharmoniker, RIAS Symphonieorchester Berlin, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Sergiu Celibidache

Audite/Edel 1021406ADT
»

Maurice Ravel, Igor Strawinski, Arthur Honegger

Daphnis et Chloé-Suite Nr. 2, Le sacre du printemps, Sinfonie Nr. 5

RIAS Symphonieorchester Berlin, RIAS Kammerchor, Igor Markewitsch

Audite/Edel 1095605ADT
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

Dietrich Fischer-Dieskau, Maria Stader, Josef Greindl u.a., RIAS Symphonieorchester Berlin, Ferenc Fricsay

Deutsche Grammophon 459 498-2
»

Diverse

Friedrich Gulda – The Early RIAS Recordings

Friedrich Gulda, RIAS Symphonieorchester Berlin, Igor Markewitsch

Audite/Edel 1021404ADT
»

Peter Iljitsch Tschaikowski, Franz Liszt

Klavierkonzerte

Shura Cherkassky, RIAS Symphonieorchester Berlin, Ferenc Fricsay

Audite/Edel 1095499ADT
»

Diverse

Otto Klemperer – RIAS Recordings

Otto Klemperer, RIAS Symphonieorchester Berlin, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Hans-Erich Riebensahm, Elfride Trötschel

Audite/Edel 1021408ADT
»

Franz Schubert, Manuel de Falla, Albert Roussel, Modest Mussorgski

Sinfonie Nr. 3, Bacchus et Ariane u.a.

Mascia Predit, RIAS Symphonieorchester Berlin, Igor Markewitsch

Audite/Edel 1095631ADT
»

Peter Iljitsch Tschaikowski, Camille Saint-Saëns

Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36, Klavierkonzert Nr. 4 c-Moll op. 44

RIAS Symphonieorchester Berlin, Eugene Ormandy, Robert Casadesus

Audite/Edel 1095589ADT
»

Peter Iljitsch Tschaikowski, Robert Schumann

Sinfonie Nr. 5, Klavierkonzert a-Moll

Alfred Cortot, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, RIAS Symphonieorchester Berlin, Ferenc Fricsay

Audite/Edel 95.498
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Alterslos: Der junge Violinist Théotime Langlois de Swarte hatte nach seinem Vorspiel für eine Stelle in William Christies berühmten „Les Arts Florissants“ mit Vorurteilen zu kämpfen. Kann ein Violinist, der ebenso brillant Schostakowitsch interpretiert wie barocke Sonaten, der Richtige sein für diese Elitevereinigung von Puristen? Er kann – denn wie Williams im Interview auch zugibt, war er schon beim ersten Spiel gefangen genommen von der spürbaren Leidenschaft de Swartes für die […] mehr »


Top