Raphael Alpermann

Gefragt

Blind gehört

Christophe Rousset: „Hier höre ich zu wenig Musik“

Der Franzose Christophe Rousset gehört als Cembalist, Dirigent und Gründer/Leiter des Orchesters Les Talens Lyriques zu den interessantesten Musikern der Alte-Musik- Szene. Bekannt wurde er vor allem als Interpret und Wiederentdecker französischer Barockmusik, doch sein Repertoire ist weit gesteckt. Beim „Blind gehört“ kommentierte der 53-Jährige, der gut Deutsch spricht, erst, wenn die Musik schwieg, dann aber ruhig und prägnant und seiner Sache sicher.
zum Artikel »

Friedrich II.

Flötenkonzert unter Kanonendonner

Als Friedrich II. 1740 König in Preußen wird, steht sein Regierungsprogramm fest, angefüttert mit französischer Philosophie und italienischer Melodik. Dass Friedrichs Heer nicht zur Wachablöse in Sold stand, erfuhr das barocke Sachsen wenig später. Doch anders als die wieder entfesselten Dresdner Concerti riechen CDs zu Friedrichs Hofkapelle bis heute nach Kohl und Gänseschmalz. Gibt’s zu Friedrichs 300. Geburtstag neues vom König an der Flöte? Carsten Niemann über die Musik zum Monarchen.
zum Artikel »



Rezensionen

Johann Sebastian Bach, Johann Gottfried Müthel

Cembalokonzert d-Moll BWV 1052, Tripelkonzert BWV 1044, Klavierkonzert B-Dur

Raphael Alpermann, Christoph Huntgeburth, Georg Kallweit, Zvi Meniker, Christine Schornsheim

HMF/Harmonia Mundi Helikon 7 94881 64962 4
»

Johann Gottlieb Graun, Christoph Nichelmann, Friedrich II., Carl Philipp Emanuel Bach

Friedrich der Große 1712/2012: Music For The Berlin Court

Christoph Huntgeburth, Raphael Alpermann, Akademie für Alte Musik Berlin

harmonia mundi HMC 902132
»

Friedrich II., Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Joachim Quantz

Friedrich der Große ‒ Musik aus Sanssouci

Daniel Hope, Daniela Koch, Raphael Alpermann, Werner Ehrhardt, l'arte del mondo

DG/Universal 476 4708
»

Johann Christian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach

Sinfonien und Konzerte

Raphael Alpermann, Christoph Huntgeburth, Akademie für Alte Musik Berlin, Stefan Mai

helikon harmonia mundi HMC 901803
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Erstens kommt es anders: Die Vielzahl der Initiativen klassischer Musik, die gerade auf die in selbstgewählter Isolation befindlichen Freunde dieser Musik einstürmt, ist enorm. Wäre die Lage der meisten freien Musikerinnen und Musiker nicht so verzweifelt angesichts der Veranstaltungsabsagen, könnte man sich ungetrübt über die Frische und Begeisterung freuen, die da zutage tritt. Auch das RONDO ist nicht unverschont geblieben – da Einzelhandel und Bibliotheken geschlossen sind, wollen […] mehr »


Top