home

N° 1291
04. - 10.02.2023

nächste Aktualisierung
am 11.02.2023



Rotterdamer Philharmoniker

Gefragt

Yannick Nézet­-Séguin

Die Kampfschildkröte

Yannick Nézet­-Séguin gilt als eine der stärksten Dirigentenhoffnungen der Gegenwart – zu Recht.

mehr

Rotterdamer Philharmoniker

Keine Angst vor Amsterdam

In den Niederlanden gibt es nicht nur das berühmte Concertgebouworkest in Amsterdam, auch die Hafenstadt Rotterdam verfügt über ein allseits hochgeschätztes philharmonisches Orchester, das sich vor der Konkurrenz – im eigenen Land wie außerhalb – nicht zu verstecken braucht, wie Jörg Königsdorf mit eigenen Ohren feststellen konnte.

mehr

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Roastbeef und Bratkartoffeln: Das ist ein klassischer Eintrag in einer Speisekarte, doch auf »Schumann’s Favored Bar Songs« findet man die Speise […]

mehr

Yannick Nézet-Séguin

Der Überflieger

Yannick Nézet-Séguin, als Dirigenten-Newcomer im Fahndungsraster zahlreicher Orchester weltweit, zeigt auf seiner neuesten CD, warum dies so ist: Der kanadische Wunderknabe präsentiert mit seinem Rotterdamer Orchester einen Ravel, wie er farbenreicher und feinnerviger kaum sein kann.

mehr



Rezensionen

Esa-Pekka Salonen, Maurice Ravel

Cellokonzert, Sonate für Violine und Violoncello

Nicolas Altstaedt, Pekka Kuusisto, Rotterdamer Philharmoniker, Dima Slobodeniouk

Alpha/Note 1 ALP627
mehr

Edvard Grieg, Frédéric Chopin

Klavierkonzerte

Jean-Yves Thibaudet, Rotterdamer Philharmoniker, Valery Gergiev

Decca 0 28946 70932 0
mehr

Maurice Ravel

Orchesterwerke

Rotterdamer Philharmoniker, Yannick Nézet-Séguin

EMI Classics 966 342-2
mehr

Aaron Copland, Louis Spohr, Domenico Cimarosa u.a.

Portraits – The Clarinet Album (Klarinettenkonzerte)

Andreas Ottensamer, Yannick Nézet-Séguin, Rotterdamer Philharmoniker

DG/Universal 002894810131
mehr

Peter Tschaikowski

Sinfonie Nr. 6, Violinromanzen

Yannick Nézet-Séguin, Rotterdamer Philharmoniker, Lisa Batiashvili

DG/Universal 479 0835
mehr

Dmitri Schostakowitsch

Sinfonie Nr. 7 („Leningrader Sinfonie“)

Orchester der Kirow-Oper St. Petersburg, Rotterdamer Philharmoniker, Valery Gergiev

Philips/Universal 470 845-2
mehr

Ludwig van Beethoven, Erich Wolfgang Korngold

Violinkonzerte

Renaud Capuçon, Rotterdamer Philharmoniker, Yannick Nézet-Séguin

Virgin Classics/EMI 694 5890
mehr

Giuseppe Verdi, Sergei Rachmaninow, Peter Iljitsch Tschaikowski, Gioachino Rossini u. a.

„Dmitri Hvorostovsky. The Philips Recitals“

Dmitri Hvorostovsky, Olga Borodina, Mikhail Arkadiev, Oleg Boshniakovich, Kammerchor St. Petersburg, English Chamber Orchestra, Academy of St. Martin in the Fields, Kirov Orchestra, Philharmonia Orchestra, Ossipov Russian Folk Orchestra, Rotterdamer Philharmoniker, Patrick Summers, Neville Marriner, Nikolai Korniev, Valery Gergiev, Ion Marin, Nikolai Kalinin

Eloquence/Klassik Center Kassel ELQ4844292
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Das Calidore String Quartet wurde 2010 an der Colburn School in Los Angeles gegründet und gehört zu den führenden amerikanischen Streichquartetten. Das mittlerweile in New York City ansässige Ensemble wurde mehrfach ausgezeichnet: So gewann es 2012 den dritten Preis beim ARD-Wettbewerb in München, und 2016 erhielt das Quartett den Hauptpreis beim ersten M-Prize-Wettbewerb, der mit 100.000 US-Dollar die weltweit größte Auszeichnung für Kammermusik darstellt. Das Calidore String Quartet […] mehr


Abo

Top