Russisches Staatsorchester

Gefragt

Hörtest

Berlioz’ Symphonie fantastique: Weib, Vamp und Opium

Robert Schumann – dem Programm der Symphonie fantastique misstrauend – sah das französische Publikum schon dasitzen »mit dem Zettel in der Hand nachlesend und ihrem Landsmann applaudirend, der Alles so gut getroffen … Ist das Auge einmal auf einen Punct geleitet, so urtheilt das Ohr nicht mehr selbständig«. Was man von unserem Kritiker Karl Dietrich Gräwe nicht behaupten kann, der sich, die Partitur auf dem Schoß, durch den Berg der Einspielungen gehört hat.
zum Artikel »



Rezensionen

Alexander Glasunow

Der Wald op. 19, Das Meer op. 28, Orientalische Fantasie op. 29

Russisches Staatsorchester, Jewgeni Swetlanow

Melodia/Codaex MEL 1000156
»

Frédéric Chopin, Franz Liszt, Robert Schumann, Peter Iljitsch Tschaikowski, Johannes Brahms u.a.

Emil Gilels Edition

Emil Gilels, Russisches Staatsorchester, Moskauer Philharmoniker, Kyrill Kondrashin

Brillant Classics/Joan Records MMK 92615
»

Peter Iljitsch Tschaikowski

Schwanensee

Russisches Staatsorchester, Dmitry Yablonsky

Naxos 8.55 5873-74
»

Sergei Prokofjew

Sinfonie Nr. 2, Sinfonie-Konzert für Cello und Orchester

Alexander Iwaschkin, Russisches Staatsorchester, Walerij Poljanski

Chandos 0 95115 99892 2
»

Alfred Schnittke

Sinfonie Nr. 7, Cellokonzert Nr. 1

Alexander Iwaschkin, Russisches Staatsorchester, Walerij Poljanksi

Chandos/Koch CHA 095115985229
»

Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Bruch, Sergei Prokofjew u.a.

Violinkonzerte, Zugaben

David Oistrach, Igor Oistrach, Russisches Staatsorchester, Royal Philharmonic Orchestra, Kyrill Kondrashin, Dmitri Kabalewski, Gavril Yudin

DG/Universal 477 7479
»




Top