home

N° 1265
06. - 12.08.2022

nächste Aktualisierung
am 13.08.2022



Tareq Nazmi


Rezensionen

Hector Berlioz

Benvenuto Cellini

Michael Spyres, Sophia Burgos, Maurizio Muraro, Tareq Nazmi, Adèle Charvet, Lionel Lhote, Monteverdi Choir, Orchestre Révolutionnaire et Romantique, John Eliot Gardiner u. a.

Chateau de Versailles Spectacles/Note 1 CVS020
mehr

Ludwig van Beethoven

Leonore

Marlis Petersen, Dimitry Ivashchenko, Maximilian Schmitt, Robin Johannsen, Johannes Weisser, Tareq Nazmi, Johannes Chum Zürcher Sing-Akademie, Freiburger Barockorchester, René Jacobs

harmonia mundi HMM 902414
mehr

Antonín Dvořák

Stabat Mater

Julia Kleiter, Gerhild Romberger, Dmitry Korchak, Tareq Nazmi, Chor des Bayerischen Rundfunks, Julius Drake, Howard Arman

BR Klassik/Naxos 900526
mehr

Claude Debussy, Reynaldo Hahn

„La damoiselle élue“, „Études latines“ u. a.

Christiane Karg, Angela Brower, Daniel Behle, Tareq Nazmi, Gerold Huber, Max Hanft, Chor des Bayerischen Rundfunks, Howard Arman

BR Klassik/Naxos 900529
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Benedetto Boccuzzi wurde 1990 in New York City geboren und ist ein Pianist, Improvisator und Komponist. Auf seinem neuen Album „Im Wald“ stellt er Werke der Romantiker Robert Schumann und Franz Schubert den Zeitgenossen Jörg Widmann, Wolfgang Rihm und Helmut Lachenmann gegenüber. Dadurch entsteht ein ästhetischer Dialog zwischen den Generationen, der eine erweiterte Realität abbildet. In dem zweiteiligen Programm wird der Hörer dazu eingeladen, einen imaginären Zauberwald zu […] mehr


Abo

Top