Trio Wanderer

Gefragt

Kammermusik

Kain und Abel

Englische und französische Kammermusik erntet immer noch dünkelhafte Ablehnung. Dabei gibt es viel zu entdecken.
zum Artikel »

Hörtest

Beethoven: "Erzherzogtrio"

Mit dem Klaviertrio B-Dur op. 97 führt Beethoven die von Haydn etablierte Besetzung auf einen neuen Gipfel. Die Uraufführung wird hingegen sein Abschied von der Konzertbühne.
zum Artikel »

Der flotte Dreier

Trio Wanderer

Das „Trio Wanderer“ streitet, musiziert und teilt miteinander auch „die negativen Seiten des Lebens“. So sagen sie. Robert Fraunholzer traf das französischste Klaviertrio der Welt – mit einem deutschen Namen.
zum Artikel »



Rezensionen

Franz Schubert, Johann Nepomuk Hummel

Forellenquintett op. 114, Quintett es-Moll op. 87

Christophe Gaugué, Stéphane Logerot, Trio Wanderer

helikon harmonia mundi HMC 901792
»

Gabriel Fauré

Klavierquartett c-Moll op. 15, Klavierquartett g-Moll op. 45

Trio Wanderer, Antoine Tamestit

harmonia mundi HMC 902032
»

Anton Arensky, Peter Iljitsch Tschaikowski

Klaviertrio d-Moll op. 32, Klaviertrio a-Moll op. 50

Trio Wanderer

harmonia mundi HMC 902161
»

Bedřich Smetana, Franz Liszt

Klaviertrio g-Moll op. 15, Elegien u.a.

Trio Wanderer

harmonia mundi HMC 902060
»

Johannes Brahms

Klaviertrio Nr. 1, Klavierquartett Nr. 3

Trio Wanderer, Christophe Gaugué

harmonia mundi HMC 902222
»

Camille Saint-Saëns

Klaviertrios

Trio Wanderer

harmonia mundi HMC 901862
»

Dmitri Schostakowitsch, Aaron Copland

Klaviertrios

Trio Wanderer

harmonia mundi/helikon harmonia mundi HMC 901 825
»

Joseph Haydn

Klaviertrios Hob. XV 14, 18, 21, 26, & 31

Trio Wanderer

harmonia mundi HMM 902321
»

Joseph Haydn

Klaviertrios Nr. 39 und 43 - 45

Trio Wanderer

Le Chant du Monde/Harmonia Mundi LDC 2781143
»

Antonín Dvořák

Klaviertrios opp. 90 & 65

Trio Wanderer

harmonia mundi HMM 902248
»

Johannes Brahms

Sämtliche Klaviertrios

Trio Wanderer

harmonia mundi HMC 901915.16
»

Ludwig van Beethoven

Sämtliche Klaviertrios

Trio Wanderer

harmonia mundi HMC 902100.03
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top