Václav Luks

Gefragt

Fanfare

Proben, Pleiten und Premieren: Höhepunkte in Oper und Konzert

Darauf hat Salzburg lange gewartet: Hier wurde mal wieder ein Star geboren, obwohl man die litauische Sopranistin Asmik Grigorian schon letztes Jahr als „Wozzeck“-Marie hätte entdecken können. D
zum Artikel »



Rezensionen

Benedetto Marcello, Leonardo Vinci, Georg Friedrich Händel, Francesco Gasparini

Il giardino dei sospiri

Magdalena Kožená, Collegium 1704, Václav Luks

Pentatone/Naxos PTC5186725
»

Benedetto Marcello, Leonardo Vinci, Francesco Gasparini, Leonardo Leo, Georg Friedrich Händel

Il giardino dei sospiri

Magdalena Kožená, Collegium 1704, Václav Luks

Pentatone/Naxos PTC 5186 725
»

Johann Sebastian Bach

Messe h-Moll

Václav Luks, Collegium 1704, Collegium Vocale 1704

Accent/Note 1 ACC 24283
»

George Friedrich Händel

Messiah

Collegium Vocale 1704, Collegium 1704, Václav Luks

Accent/Note 1 ACC24354
»

Jan Dismas Zelenka

Missa Divi Xaverii, Litaniae de Sancto Xaverio

Collegium 1704, Collegium Vocale 1704, Václav Luks

Accent/Note 1 ACC 24301
»

Jan Dismas Zelenka

Missa votiva ZWV 18

Collegium 1704, Collegium Vocale 1704, Václav Luks

Zig-Zag/harmonia mundi ZZT 080801
»

Johann Sebastian Bach

Oboe Concertos & Cantatas

Xenia Löffler, Anna Prohaska, Collegium 1704, Václav Luks

Accent/Note 1 ACC24347
»

Josef Mysliveček

Violinkonzerte, Sinfonie Es-Dur, Ouvertüre Nr. 2 A-Dur

Leila Schayegh, Collegium 1704, Václav Luks

Accent/Note 1 ACC 24336
»

Franz Benda

Violinsonaten (ornamentierte Versionen)

Leila Schayegh, Václav Luks, Felix Knecht

Glossa/Note 1 GCD 922507
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

13 Sekunden! Keine Sekunde mehr oder weniger erfreut sich der Hörer an Ludwig van Beethovens Bagatelle op. 119 Nr. 10. Und diese Episode deutet schon auf das entscheidende Schlagwort der neuen Beethoven-CD von Kilian Herold (Klarinette), Peter-Philipp Staemmler (Violoncello) und Hansjacob Staemmler (Klavier) hin, das da lautet: Kurzweiligkeit. „Composing Beethoven“ präsentiert freilich keine Stangenware, sondern ein klug konzipiertes Album, das originale Werke des Geburtstagskindes mit […] mehr »


Top