Yuri Temirkanov


Rezensionen

Dmitri Schostakowitsch, Maurice Ravel, Peter Iljitsch Tschaikowski, Gaetano Donizetti, Giacomo Puccini u.a.

Gala From St. Petersburg

Anna Netrebko, Mischa Maisky, Dmitri Hvorostovsky, Viktor Tretyakov, Elisso Virsaladze, St. Petersburger Philharmoniker, Yuri Temirkanov, Nikolai Alekseev

TDK/Naxos DV-1053409
»

Peter Iljitsch Tschaikowski, Dmitri Schostakowitsch

Klavierkonzert Nr. 1 op. 23, Klavierkonzert Nr. 1 op. 35

Denis Matsuev, St. Petersburger Philharmoniker, Yuri Temirkanov

RCA/SonyBMG 8869 700233-2
»

Sergei Rachmaninow

Klavierkonzert Nr. 3

Lang Lang, St. Petersburger Philharmoniker, Yuri Temirkanov

Telarc/In-Akustik CD-80582
»

Franz Liszt, Peter Iljitsch Tschaikowski

Klaviersonate h-Moll, Klavierkonzert Nr. 1

Fazil Say, St. Petersburger Philharmoniker, Yuri Temirkanov

Teldec/Warner Classics 8573-87009-2
»

Modest Mussorgski, Sergei Rachmaninow

Lieder und Tänze des Todes, Sinfonische Tänze

Dmitri Hvorostovsky, St. Petersburger Philharmoniker, Yuri Temirkanov

Warner Classics 2564 62050-2
»

Dmitri Schostakowitsch

Sinfonien Nr. 5 und 6

St. Petersburger Philharmoniker, Yuri Temirkanov

Warner 2564 62354-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ein paar vorgegebene Noten, aber auch viel frei Improvisiertes – fast wie im Jazz. Beschrieb Nils Mönkemeyer seinen neuen diskografischen Ausflug nach Italien jüngst im Radio. Und ja, wer sich etwa erinnert, was Patricia Kopatchinskaja dem Konzerte wie am Fließband produzierenden Antonio Vivaldi unlängst auf der Geige andichtete – zugeben deutlich radikaler, als Mönkemeyer hier vorgeht – fühlt sich darin bestätigt. Es gibt Spielraum. Nun ist Mönkemeyer Bratscher, begegnet also […] mehr »


Top