Neuerscheinungen

29. Dezember 2018 — 04. Januar 2019

« Vorwoche  |  Folgewoche »

Klassik

Armstrong

Dance Maze

Desbruslais, Fichert u.a.

Resonus Classics


Brahms

Cellosonatas

Raphael Wallfisch, John York

Nimbus


Díaz-Jerez

Metaludios

Gustavo Díaz-Jerez

IBS Classical


Diverse

Pomegranate

Kosmos Ensemble

Nimbus


Dvořák, Smetana

Streichquartette

The Wihan Quartet

Nimbus


Fauré, Chausson, Satie

Klaviertrios

Darragh Morgan, Adi Tal, Mary Dullea

Resonus Classics


Galuppi

Sämtliche Klaviersonaten Vol. 1

Peter Seivewright, Scottish Baroque Soloists

Divine Art


Geijer, Randel

Werke für Streichquartett

Norrköpingskvartetten

Sterling


Gershwin, Constantini u.a.

America

Claudio Constantini

IBS Classical


Gershwin, Ravel

Music For Piano Duo

Anthony Goldstone, Caroline Clemmow

Divine Art


Hyde

The Song Of Miriam Hyde

Charlotte de Rothschild, Adrian Farmer

Lyrita


Lutoslawski, Penderecki

Sämtliche Werke für Violine und Klavier

Foyle-Stsura Duo

Delphian


Nielsen, Svend

Ophelia Dances

Morgensen, Nielsen, Aarhus SO u.a.

Dacapo


Scarlatti

Scarlatti Venezia 1742

La Tempestad, Silvia Márquez Chulilla

IBS Classical


Sculthorpe, Rochberg u.a.

Mountains

John McCabe

Metier


Stanchinsky, Feinberg u.a.

Forgotten Russians

Vladimir Feltsman

Nimbus


Vivaldi, Händel

Bravura

Di Laccio, Musica Antiqua Clio u.a.

Drama Musica


Responsive image
Xenakis, Billone, Odin

Raw Elegance

Ying-Hsueh Chen

Orlando



Jazz

At The Klub

Freddie Hubbard

RSK


Now

Aka Moon

Phi




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Er galt als der „Liszt des Violoncellos“: Jacques Offenbach. Zu Recht? Jener Meister der prickelnd-leichten Unterhaltungsmusik, der mit seiner Opéra bouffe „Orphée aux enfers“ und „Les contes d`Hoffmann“ als Komponist berühmt wurde? Am 20. Juni wäre Offenbach 200 Jahre alt geworden, dementsprechend wird der Scheinwerfer derzeit nochmal neu auf ihn und sein Schaffen ausgerichtet. Und dabei zeigt sich: Offenbach und das Cello – das war eine Herzensverbindung. Cellistin Raphaela […] mehr »


Top